Ihr Kontakt zur Endokrinologie
Telefon: (089) 9270-2111
» E-Mail an das Sekretariat

Adipositas. Gewichtsreduktion, Therapie der Folgeerkrankungen

Adipositas ist kein äußerliches Zeichen von Willensschwäche oder ungesundem Lebensstil – Adipositas ist eine komplexe, chronische Erkrankung, für die eine Vielzahl von Faktoren verantwortlich ist. In unserer Adipositas-Klinik wissen wir um die komplexen Zusammenhänge und berücksichtigen unsere Erkenntnisse in der Behandlung unserer Patienten. Veränderungen anzunehmen, die erste Zeit durchzustehen und auch auf lange Zeit aufrecht zu erhalten, ist keine einfache Entscheidung, da sie häufig auch erhebliche Umstellungen in den Verhaltensweisen bedeutet. Wir möchten unseren Patienten in der Entscheidung für eine Veränderung eine Stütze sein und über viele Jahre hinweg kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner.

Unsere Tagesklinik vereint alle wichtigen Kompetenzen unter einem Dach

In unserer Tagesklinik begleiten wir unsere Patienten umfassend und individuell auf ihrem Weg zum Wunschgewicht. Und bereits unter dem Dach unserer Klinik für Endokrinlogie, Diabetologie und Angiologie vereinen sich hierfür wichtige medizinische Gebiete, um Hauptursachen im Fettstoffwechsel zu diagnostizieren (Endokrinologie) sowie häufige Folgeerkrankungen wie Gefäßveränderungen (Angiologie) oder einen Diabetes (Diabetologie) kompetent zu behandeln. Weitere Kompetenzen aus den Bereichen Kardiologie, Orthopädie, Pulmologie, Chirurgie, Ernährung, Verhaltenstherapie und Bewegung vervollständigen unser interdisziplinäres Team. Gemeinsam finden wir die Ursachen der Adipositas, behandeln und begleiten unsere Patienten in ein leichteres Leben.

Strukturiertes Gruppenprogramm. Mit Gleichgesinnten zum Wunschgewicht

In der Tagesklinik behandeln wir mit einem konservativ strukturierten Gruppenprogramm, das unsere übergewichtigen Patienten dabei unterstützt, Körpergewicht zu verlieren und das verringerte Gewicht langfristig zu halten.

Zu Beginn ist immer eine ausführliche Diagnostik die Voraussetzung, um an unserem Gruppenprogramm teilnehmen zu können. Dabei geht es auch um den Ausschluss einer ursächlichen Primärerkrankung.

  • Schulungseinheit Ernährung – Bewusst zugreifen und genießen
    Falsche Ernährung ist eine der häufigsten Ursachen für Adipositas. Ein wichtiger Behandlungsbestandteil sind daher unsere Schulungseinheiten zum Thema Ernährung. Dabei vermitteln wir unseren Patienten grundlegende Informationen zu Nahrungsmitteln und ihre Auswirkungen auf den Körper. Ein weiterer Fokus ist der Körper selbst, das Verdauungssystem, aber auch andere körperliche Funktionen, die unsere Ernährungsgewohnheiten und das Körpergewicht beeinflussen. Ziel ist ein bewussterer Umgang mit dem eigenen Körper und Nahrungsmitteln.
  • Neue Gewohnheiten erlernen – mit viel Geduld und Verständnis für sich selbst
    Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt unserer Klinik ist die Verhaltenstherapie. Hier können bestehende Verhaltensweisen, die die Adipositas begünstigen, hinterfragt, umgestellt und neu erlernt werden.
  • Medizinisch betreutes Bewegungsprogramm – individuell abgestimmt
    Bewegung ist ein nachweislich wichtiger Faktor bei der Gewichtsabnahme und zu wenig Bewegung eine der häufigsten Ursachen für Adipositas. Selbstverständlich wird unser Bewegungsprogramm medizinisch betreut, da Adipositas häufig anatomische und körperliche Erkrankungen zur Folge hat.
  • Einzelbegleitung – medizinisch, ernährungsfachlich, psychologisch
    Auch die möglichen Folgeerkrankungen der Fettleibigkeit haben wir im Blick. Eine individuelle, medizinische Betreuung ist daher wichtig. Entsprechend begleiten wir unsere Patienten ernährungsfachlich und psychologisch im Rahmen unseres Gruppenprogramms auch regelmäßig einzeln.
  • 12 Monate Langzeitbetreuung und Nachsorgegruppe – wir sind verlässlicher Ansprechpartner
    Das Programm sieht eine Langzeitbetreuung vor und dauert 12 Monate. Auch anschließend sind wir für unsere Patienten im Rahmen der Nachsorgegruppe weiter als Ansprechpartner verfügbar.
  • Teilnahmekosten
    Die Teilnahmekosten für unser Adipositas-Programm werden von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Privatversicherte klären bitte die Kostenübernahme vorab mit ihrer Krankenversicherung. Aber auch hier beraten wir gerne und bieten Hilfestellung für mögliche Anträge.
  • Teilnahmevoraussetzungen

    • Mindestens 18 Jahre
    • BMI von mindestens 35
    • Bereitschaft zu eigenständiger Veränderung
    • Motivation zur aktiven Mitarbeit und Umsetzung zu Hause
    • Zeitliche Kapazität
    • Teamfähigkeit
    • Verlässlichkeit (z.B. Wahrnehmung von Terminen)

  • Wen wir nicht aufnehmen können

    • Patienten mit eingeschränkter Konzentration, Auffassung, Gedächtnis (z.B. durch Medikamente, Erkrankungen)
    • Patienten mit psychischen Problemen z.B. Depressionen, Persönlichkeitsstörungen
    • Patienten mit Suchterkrankungen
    • Patienten mit eingeschränktem Sprachverständnis
    • Aktuelle Teilnahme an einem anderen Abnehmprogramm

Operationen bei Adipositas – Beratung, Vor- und Nachbereitung durch unsere Klinik

In einigen Fällen der Adipositas sind chirurgische Maßnahmen notwendig. Operative Eingriffe führen wir in unserer Klinik zwar nicht durch, kooperieren aber eng mit entsprechenden Fachärzten. Wir begleiten unsere Patienten von der OP-Entscheidung bis zur Nachbereitung und klären über notwendige Ernährungs- und Verhaltensweisen auf.

Unser Beratungsangebot im Überblick:

  • Informationen zu den unterschiedlichen OP-Verfahren
  • Prüfung der Voraussetzungen (z.B. vorherige konservative Abnehmversuche)
  • Durchführung aller notwendigen Untersuchungen
  • Ausstellung der benötigten Gutachten für die Antragstellung (Ausnahme: Gutachten des Hausarztes)
  • professionelle individuelle Empfehlungen
  • Vor- und Nachbereitung der OP bzgl. Ernährung und Verhalten

Für Interessierte bieten wir regelmäßige Informationsveranstaltungen an

Die nächste Veranstaltung findet statt am

  • Di, 24.01.17 um 16 Uhr
  • Do, 06.04.17 um 10 Uhr

Veranstaltungsort ist der große Schulungsraum der Tagklinik, 3. Stock West, zwischen Station 34 und 35.

Bitte melden Sie sich dazu unter (089) 9270-2880 an. Sprechen Sie dabei ggf. Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf den Anrufbeantworter.

Die Spezialgebiete der Endokrinologie, Diabetologie, Angiologie

Schwerpunkt Hormone- & Stoffwechselerkrankungen

Unsere Klinik ist führend in der Diagnostik und Therapie verschiedenster Hormonerkrankungen. Diese werden häufig unterschätzt.

Endokrinologische Diagnostik & Therapie in München Bogenhausen

Schwerpunkt Diabetologie, Diabetes

Unser Ziel ist es, einen selbständigen und sicheren Umgang mit Diabetes zu ermöglichen, bei gleichzeitig optimaler Einstellung.

Prävention und Behandlung von Diabetes mellitus in München Bogenhausen

Schwerpunkt Gefäße: Arterien, Venen- und Lymphgefäßerkrankungen

Unsere Klinik ist auf die Behandlung von Gefäßproblemen wie auch die Behandlung der größten Risikofaktoren spezialisiert

Schwerpunkt Angiologie (Gefäßerkrankungen) im Klinikum München Bogenhausen

Schwerpunkt Adipositas

In unserer Tagesklinik begleiten wir unsere Patienten umfassend und individuell auf ihrem Weg zum Wunschgewicht.

Adipositas – Therapie in unserer Tagesklinik in München Bogenhausen

Unsere endokrinologische Klinik: Medizin, Mitarbeiter, Kontakte

Diagnostik & Behandlung. Endokrinologie von A - Z

Ganzheitliche Konzepte und Patientenschulungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst.

In unserer Klinik greifen gleich vier Spezialdisziplinen ineinander

Vorgestellt: Unsere Mitarbeiter & Stationen

Unser Team unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Ritzel behandelt Sie kompetent und individuell. Lernen Sie uns kennen!

Zu unseren Endokrinologen in München Bogenhausen

Sprechstunden und Anmeldung. Wir sind für Sie da!

Möchten Sie sich genauer informieren oder einen Termin vereinbaren? Hier finden Patienten, Angehörige und einweisende Ärzte Ansprechpartner.

Zu Sprechstunden & Anmeldung Endokrinologie Bogenhausen