Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Gastroenterologische Onkologie - Prof. Dr. Wolfgang Schepp
 

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Gastroenterologische Onkologie

Erkrankungen an den Verdauungsorganen wie Magen, Darm, Speiseröhre, Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse werden in der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Gastroenterologische Onkologie in Bogenhausen behandelt.

Diagnostik und Therapie in einer der modernsten Endoskopien Münchens

Eine fundierte und exakte Diagnostik ist Voraussetzung für die richtige Therapieempfehlung. In der hochmodernen Endoskopie in Bogenhausen können wir unseren Patienten alle modernen diagnostischen Untersuchungen und therapeutischen Eingriffe anbieten.

Diagnostik in unserer Endoskopie

Für die Klärung spezieller Störungen von Speiseröhre und Dünndarm, aber auch  von Verdauungsbeschwerden und Inkontinenz, steht ein Funktionslabor bereit. Für einige Erkrankungen, wie z. B. die chronischen Darmentzündungen Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa, werden besondere Sprechstunden angeboten. Im sogenannten Abdominalzentrum arbeiten die Gastroenterologen eng mit Ärzten anderer Fachgebiete, wie z. B. den Viszeralchirurgen, zusammen. Gemeinsam betreibt man Stationen, sieht nach Patienten bei der Visite und bespricht die Fälle in interdisziplinären Konferenzen.  

Zertifiziertes Zentrum für Darmkrebs und Pankreaskarzinome  

Die Klinik ist Teil des Darmkrebszentrums und des Pankreaskarzinom-Zentrums, die bei der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert sind. Sie ist damit auch Teil des übergeordneten und ebenfalls zertifizierten Onkologischen Zentrums am Klinikum Bogenhausen. Onkologische Patienten finden hier ideale Bedingungen vor. In Tumorkonferenzen berät man sich fächerübergreifend, z. B. mit Ärzten aus der Radiologie, Strahlenmedizin, Chirurgie und Onkologie, und gibt dann abgestimmte Expertenempfehlungen ab. Die interventionelle Radiologie bietet sanfte Tumorbehandlungen wie Chemoembolisation (TACE), interne Radiotherapie (SIRT) und Radiofrequenzablation (RFA) an. In einer onkologischen Tagesklinik können Patientinnen und Patienten ihre medikamentöse Tumortherapie ambulant erhalten. In Zusammenarbeit mit Psychologen und Palliativmedizinern werden die Betroffenen unterstützt und begleitet.

Sekretariat Telefon: (089) 9270-2061
Telefax: (089) 9270-2486
gastroenterologie.kb(at)klinikum-muenchen.de
Anmeldungen/Information
für alle stationären und stationsersetzenden Behandlungen:
Case Management
Sandra Gerber
Telefon: (089) 9270-2244
cm.gastroenterologie.kb(at)klinikum-muenchen.de
Montag-Freitag 09.00-12.45 Uhr
Montag-Donnerstag 14.00-16.00 Uhr
Sprechzeiten der Stationsärzte (telefonisch und persönlich) Montag-Freitag 15.00-16.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Station 13b Stützpunkt Telefon: (089) 9270-2477
Station 14 Stützpunkt Telefon: (089) 9270-2480
Station 15a Stützpunkt Telefon: (089) 9270-2489
Onkologische Tagesklinik Anmeldung Telefon: (089) 9270-2857
Telefax: (089) 9270-2858
onkotag.kb(at)klinikum-muenchen.de
Weitere Informationen finden Sie unter Sprechstunden & Anmeldung.

Unsere Spezialistinnen & Spezialisten für Sie