Klinik für Urologie - Dr. Volker Beer
 

Klinik für Urologie

Die Klinik für Urologie in Bogenhausen betreut Erkrankungen des Harntraktes von Frauen und Männern und der inneren und äußeren männlichen Geschlechtsorgane. Zu den Schwerpunkten gehören die urologische Tumorchirurgie und Onkologie, die rekonstruktive Chirurgie des Harntraktes, die Beckenbodenrekonstruktion, aber auch die Therapie von Harnsteinen und bei akuten urologischen Infektionen. In der Onkologie behandeln die Experten Patienten mit Nierenkrebs, Prostatakrebs, Blasenkrebs und mit Tumoren des hinteren Bauchraumes, des Hodens, der Harnleiter und der Harnröhre.  

Folgende Krankheitsbilder gehören zum Portfolio der Klinik:

  • gutartige und bösartige Tumoren
  • angeborene und erworbene Fehlbildungen
  • akute und chronische Entzündungen
  • Harnsteinerkrankungen
  • Harninkontinenz und Beckenbodenschwäche
  • Harnwegsblutungen und
  • Verletzungen von Nieren, Harnwegen und männlichen Geschlechtsorganen  

Die Klinik für Urologie setzt dabei sowohl konservative als auch operative Behandlungsmethoden ein. Um die Organe, wie z. B. die Prostata, möglichst umfassend zu schützen und deren Funktion zu erhalten, führen die Ärzte in vielen Fällen Laserbehandlungen oder schonende, minimal-invasive Verfahren wie Endochirurgie, Laparoskopie (Bauchspiegelung) oder die sogenannte LDR-Brachytherapie durch.    

Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum die moderne, ebenfalls minimal-invasive Therapie bei Nierensteinen und anderen Harnsteinerkrankungen. Die Klinik betreibt ein Labor zur Harnsteinanalyse und zur Diagnostik von Stoffwechselstörungen und verfügt über eine eigene Überwachungseinheit.

Sekretariat Telefon: (089) 9270-2051
Telefax: (089) 9270-2127
urologie.kb(at)klinikum-muenchen.de
Montag-Donnerstag 8.00-16.00 Uhr
Freitag 8.00-14.00 Uhr
Anmeldungen/Informationen für alle stationären und ambulanten Behandlungen: Case Management
Roman Konrad
Telefon: (089) 9270-2476
Telefax: (089) 9270-3546
roman.konrad(at)klinikum-muenchen.de
Montag-Donnerstag 8.00-16.00 Uhr
Freitag 8.00-12.00 Uhr
Station 21 Telefon: (089) 9270-2468
Telefax: (089) 9270-3546
Station 22b Telefon: (089) 9270-2465
Telefax: (089) 9270-3503
Weitere Informationen finden Sie unter Sprechstunden & Anmeldung.

Unsere Spezialistinnen & Spezialisten für Sie