Lungenkrebszentrum am Klinikum Bogenhausen

Unser Lungenzentrum im Klinikum Bogenhausen wurde 2011 gemäß den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert und 2015 rezertifiziert.

> Zertifikat anschauen

Mit dem Zertifikat wird bestätigt, dass die beteiligten Fachkliniken und deren Zusammenarbeit den fachlichen Anforderungen und Qualitätskriterien eines Lungenkrebszentrums der Deutschen Krebsgesellschaft entsprechen. Dazu gehören strukturierte, transparente und nachprüfbare Verfahrensabläufe innerhalb des Klinikums, aber auch zwischen diesem und seinen niedergelassenen Zuweisern.

Die beteiligten Fachkliniken des Lungenkrebszentrums

    Die Hauptbehandlungspartner des Lungenkrebszentrums

    Weitere Kooperationspartner des Lungenkrebszentrums

    Neben den beteiligten Fachkliniken und Hauptbehandlungspartnern sind weitere Disziplinen und Einrichtungen für die optimale Versorgung von Tumorpatienten in einem Lungenkrebszentrum notwendig. Zu einem umfassenden Therapiekonzept gehört die kompetente palliativmedizinische Versorgung, die physiotherapeutische Behandlung, die psychoonkologische Betreuung der Patienten und ihrer Angehörigen, die logopädische Betreuung, die sozialmedizinische Beratung und Betreuung (häusliche Versorgung, Pflegeeinstufung, SAPV-Versorgung, Organisation und Beratung bei Rehabilitationsmaßnahmen) und Pflegeüberleitung , sowie die Ernährungsberatung. Darüber hinaus unterstützt die ev./kath. Seelsorge am Klinikum Bogenhausen engagiert die Patientenversorgung im Lungenkrebszentrum.

    Weiter unterstützt wird das Lungenkrebszentrum durch externe Behandlungspartner und niedergelassene Zuweiser, die hier nicht gänzlich aufgeführt werden sollen.