Ihr Kontakt zur Gynäkologie
Telefon: (089) 6210-2501
» E-Mail an das Sekretariat

Unsere Gynäkologie – Moderne Medizin auf Augenhöhe

Unsere Klinik in Zahlen
Stationär ~ 5.500 Fälle pro Jahr*
Teilstationär ~ 50 Fälle pro Jahr*
Mitarbeiter ~ 30 Ärztinnen/Ärzte*
~ 25 Pflegekräfte*

Unsere Gynäkologie bietet Ihnen - unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Grab - die gesamte Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen der nicht schwangeren Frau. Wir behandeln sowohl typische Frauenkrankheiten als auch schwere und schwerste Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane und der weiblichen Brust. Sie können dabei auf die Fachkompetenz von spezialisierten Ärzten in einem vernetzt arbeitenden Team vertrauen.

Höchster Qualitätsanspruch bei Krebserkrankungen und gutartigen Veränderungen

Nahezu jede Frau, die wegen auffälligen Befunden an ihrer Brust oder den weiblichen Organen in eine Kliniksprechstunde überwiesen wird, fürchtet die Diagnose „Krebs“. Kein Wunder, denn im Laufe ihres Lebens erkrankt jede zehnte Frau an Brustkrebs. Die Gebärmutter ist bei über acht Prozent der weiblichen Krebserkrankungen betroffen. In unserer Frauenklinik begegnen wir diesen Ängsten mit einer möglichst schnellen und präzisen Diagnose und können daher in vielen Fällen Entwarnung geben. Möglicherweise haben gutartige Veränderungen wie Zysten oder Myome die genaue Untersuchung notwendig gemacht. Sollte tatsächlich eine Krebserkrankung vorliegen, erarbeiten wir in enger Abstimmung mit Ihnen als Patientin ausgefeilte Therapie-Pläne, die sämtliche Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft einbeziehen.

Besondere Vorteile durch den Einsatz moderner Therapie-Verfahren

Die meisten Erkrankungen können unsere Ärzte durch besonders schonende Operationsverfahren behandeln. Kleinste Hautschnitte sorgen für kaum sichtbare Narben, weniger Nebenwirkungen und vor allem deutlich weniger Schmerzen. Zudem steht, wenn möglich, der Organerhalt im Vordergrund.

Ärzte, Therapeuten, Psychologen, Pflegekräfte - Experten, die wissen, was zu tun ist

Bei der Diagnose und Therapie gynäkologischer Erkrankungen arbeiten bei uns viele Berufsgruppen eng verzahnt zusammen, beispielsweise in den Tumorboards. Bei unseren Therapien legen wir sehr viel Wert auf einen ganzheitlichen Ansatz, daher beziehen wir Psychologen, Physiotherapeuten und auch Sozialarbeiter in unsere Konzepte mit ein. Aber auch unsere Mitarbeiter in der Pflege sind besonders geschult für gynäkologische und onkologische Erkrankungen: Einfühlsam und mit viel Verständnis für die individuell besondere Situation unterstützen sie ihre Patienten während der Behandlung.

Unsere gynäkologische Klinik: Medizin, Mitarbeiter, Kontakte

Diagnostik & Behandlung. Gynäkologie von A - Z

Präzise Untersuchung und schonende Operationsverfahren, vielfach ambulant und minimal-invasiv, zeichnen uns ebenso aus wie unsere spezielle Laserchirurgie.

Therapie-Konzepte für gynäkologische Erkrankungen in München Harlaching

Vorgestellt: Unsere Mitarbeiter und Stationen

Unser Team unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Grab behandelt Sie kompetent und individuell. Lernen Sie uns kennen!

Zu unseren Frauenärzten, Gynäkologen in München Harlaching

Sprechstunden und Anmeldung. Wir sind für Sie da!

Möchten Sie sich genauer informieren oder einen Termin vereinbaren? Hier finden Patienten, Angehörige und einweisende Ärzte Ansprechpartner.

Zu Sprechstunden & Anmeldung Gynäkologie Harlaching

Als Brustkrebszentrum und auch als gynäkologisches Tumorzentrum zertifiziert

Die Deutsche Krebsgesellschaft hat unsere Klinik als Brustkrebs- und auch als gynäkologisches Tumorzentrum zertifiziert. Um diese Zertifikate zu erhalten, mussten wir gegenüber einem unabhängigen Qualitätsinstitut eine ganze Reihe von spezifischen Ausstattungen und Leistungen nachweisen.

In regelmäßigen Abständen werden wir dafür einer erneuten Prüfung, einer so genannten Rezertifizierung unterzogen. „Aufgrund der Zertifikate können sich unsere Patientinnen darauf verlassen, dass die Qualität der Behandlungen überwacht wird“, erläutert Prof. Dr. Dieter Grab, der Chefarzt unserer Klinik für Gynäkologie. „Unsere Leistung ist nicht von einzelnen Personen und deren ‚Tagesform‘ abhängig.“

Die Spezialgebiete der Gynäkologie in München Harlaching

Schwerpunkt Brustkrebs (Mammakarzinom)

Wir nehmen uns Ihrer Krankheit an, mit Sachverstand und Herz. Erfahren Sie mehr zu Brustkrebs im onkologischen Zentrum!

Brustkrebs Therapie am Klinikum München Harlaching

Schwerpunkt Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom)

Im Zentrum für gynäkologische Tumoren behandeln wir unsere Patientinnen mit viel Fachexpertise - und in vertrauter, familiärer Atmosphäre.

Eierstockkrebs Therapie am Klinikum München Harlaching

Schwerpunkt Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)

Sie als Mensch stehen als Patientin bei uns stets im Mittelpunkt. Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Zervixkarzinomen im onkologischen Zentrum.

Gebärmutterhalskrebs Therapie im Klinikum Harlaching

Schwerpunkt Myome, Endometriose (Tumore, Wucherungen)

Wucherungen, Geschwulste in der Gebärmutter kommen sehr häufig vor. Bei fast 70% der Frauen werden im Laufe ihres Lebens gutartige Veränderungen des Uterus diagnostiziert.

Myome, Endometriose - Behandlung in München Harlaching

Schwerpunkt Beckenbodenschwäche, Harninkontinenz

In unserer speziellen Sprechstunde arbeiten erfahrene Spezialisten, die eine Vielzahl von diagnostischen Methoden einsetzen und die Befunde entsprechend interpretieren können.

Beckenbodenschwäche, Harninkontinenz-Therapie in München Harlaching

Schwerpunkt Gebärmuttersenkung, Scheidensenkung

Behandlung mit moderner Technik und jahrzehntelanger Erfahrung - Schwerpunkt Gebärmuttersenkung, Scheidensenkung.

Gebärmuttersenkung, Scheidensenkung therapieren in München Harlaching

Die Rückmeldung zu Ihrem Patientenerlebnis zählt!

Lob, Kritik, Beschwerde. Ihre Erfahrungen mit uns

Wir möchten unsere Angebote verbessern. Ihre Rückmeldungen begreifen wir als Chance und sind für Ihre wertvollen Hinweise dankbar. Bitte teilen Sie Ihre Erlebnisse mit uns!

Meine Erfahrung mit dem Klinikum

* Diese Angaben sind gültig für die Hauptabteilung "Frauenheilkunde und Geburtshilfe" und sind dem gesetzlichen Qualitätsbericht §131 entnommen