Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie - Prof. Dr. Wolfgang Schmitt
 

Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie  

Die  Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie in Neuperlach diagnostiziert und therapiert Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie der damit verbundenen Organe Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Leber. Dazu zählen chronische Darmentzündungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, Magen- und Darmpolypen, Krebserkrankungen im Frühstadium, aber auch Darmkrebs von Dickdarm und Mastdarm, der bereits Lebermetastasen gebildet hat. Neben Patienten mit chronischen Entzündungen der Bauchspeicheldrüse, Gallenblasen- und Gallengangsteinen werden auch Krebskranke mit Tumoren an der Bauchspeicheldrüse und den Gallenwegen hier behandelt.

Eine unserer Kernkompetenzen ist die Entfernung von gutartigen Polypen und Frühkarzinomen der Speiseröhre, des Magens sowie des Dünn- und Dickdarmes. Auch Patienten mit Erkrankungen des Dünndarms werden hier gut versorgt.

Neben der Endoskopie mit allen therapeutischen Verfahren, auch im Bereich der kleinen Gallen- und Bauchspeicheldrüsengängen, gehören Ultraschall und die Steintherapie einschließlich der Steinzertrümmerung zu den wichtigsten Behandlungsmethoden. Auch wer mit vermehrtem Rückfluss von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre zu kämpfen hat, findet bei Erkrankungen wie beispielsweise Refluxkrankheit oder Barrett-Ösophagus in dieser Klinik Hilfe.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit und zertifizierte Kompetenz

Im Oktober 1994 wurde deutschlandweit die erste interdisziplinäre gastroenterologisch-viszeralchirurgische Behandlungseinheit eröffnet und 2000 eine gastroenterologisch-onkologische Einheit geschaffen. 2002 wurde das Abdominalzentrum gegründet (bestehend aus der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, der Klinik für Viszeralchirurgie und Coloproktologie sowie der Klinik für Hämatologie und Onkologie).

Unsere Klinik ist zudem Teil des Darmkrebszentrums, das bereits mehrfach von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert worden ist. Gemeinsame interdisziplinäre Stationen, interdisziplinäre Spezialsprechstunden und Röntgenbesprechungen sowie eine wöchentliche interdisziplinäre Tumorkonferenz ermöglichen individualisierte, auf die Bedürfnisse des einzelnen Patienten ausgerichtete Diagnostik- und Therapieentscheidungen.

Die Abteilung im Videoportrait

Darmkrebs früh erkennen

Das Team der Apotheken Umschau war bei einer endoskopischen Untersuchung des Dickdarmes im Klinikum Neuperlach dabei. Außerdem erklärt Chefarzt Prof. Dr. Wolfgang Schmitt warum es so wichtig ist, Darmpolypen rechtzeitig zu erkennen.

Zum Video auf apotheken-umschau.de

Intensiv! Das Gesundheitsmagazin: Darmkrebs (Teil 2)

Die Spezialisten des Darmkrebszentrums am Klinikum Neuperlach berichten über chirurgische und medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten. Dabei stellen sie unter anderem eine schonende Methode vor, durch die der Darmkrebs auch ohne chirurgischen Eingriff behandelt werden kann.

Zum Video auf unserem YouTube-Kanal

Sekretariat Telefon: (089) 6794-2311
Telefax: (089) 6794-2931
wolfgang.schmitt(at)klinikum-muenchen.de
Montag-Donnerstag 8.00-16.00 Uhr
Freitag 8.00-14.30 Uhr
Anmeldungen für alle stationären und ambulanten Behandlungen:

Elektives Aufnahmezentrum (EAZ) Haus C, Ebene 1
Telefon: (089) 6794-2325
Telefax: (089) 6794-3225
Montag-Donnerstag 8.15-16.30 Uhr
Freitag 8.15-14.00 Uhr

Station 14 Telefon: (089) 6794-3314
Telefax: (089) 6794-3514
Station 21 Telefon: (089) 6794-3321 
Telefax: (089) 6794-3521

Station 23

Telefon: (089) 6794-3323
Telefax: (089) 6794-3523

Weitere Informationen finden Sie unter Sprechstunden & Anmeldung.

Unsere Spezialistinnen & Spezialisten für Sie

Die Gastroenterologie und Hepatologie am Klinikum Neuperlach im Portrait

Chefarzt Prof. Dr. Wolfgang Schmitt stellt die Leistungen und Schwerpunkte der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Klinikum Neuperlach vor.