Weitere Informationen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik

Patienteninformationen

Informationen zur Aufnahme

Sie interessieren sich für eine stationäre/teilstationäre Aufnahme Ihres Kindes in unserer Klinik. Um mit Ihnen gemeinsam die Frage zu klären, ob eine stationäre Aufnahme sinnvoll ist, bzw. welche Alternativen (Tagesklinik, anderweitig ambulante Behandlung) es gibt, führen wir zunächst ein prästationäres Vorgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind durch.

In der begrenzten Zeit eines solchen Vorgesprächs kommen allerdings häufig wichtige Fragen oder Aspekte nicht zur Sprache. Aus diesem Grund bitten wir Sie, vorher einen ausführlichen Fragebogen zur Entwicklung Ihres Kindes sowie der Symptome, die zur Vorstellung führen, auszufüllen. Wir benötigen ebenfalls eine Schweigepflichtsentbindung von Ihnen, damit wir Ihren Ärzten/Therapeuten einen Bericht schicken können, wenn Sie dies wünschen.

Wir bitten Sie den Fragebogen in Ruhe auszufüllen und zusammen mit Kopien von Vorbefunden, -aufenthalten oder Berichten an uns per Post (Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik, Sekretariat, Kölner Platz 1, 80804 München), per E-mail oder per Fax zurückzusenden (siehe Kontaktinfos auf unserer Startseite). Nach Erhalt der Unterlagen setzen wir uns dann mit Ihnen in Verbindung, um einen Vorstellungstermin zu vereinbaren.

Bitte füllen Sie also zur Anmeldung für ein Vorgespräch die als pdf-Dateien verfügbaren Fragebögen unserer Klinik aus:

  • Anamnesebogen für Eltern mit Säuglingen und Kleinkinder
  • Fütteranamnese für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, die unter einer Fütterproblematik leiden
  • Anamnesebogen für Kinder und Jugendliche
  • Schweigepflichtentbindung für das Vorgespräch

und schicken Sie diese so rasch wie möglich an das Sekretariat zurück. Eine Terminvergabe für ein Vorgespräch erfolgt nach Eingang des Fragebogens.

Ebenfalls als pdf-Datei verfügbar sind Informationen über das Vorgehen für ein Vorgespräch und Elterninformationen zum Ablauf der stationären bzw. tagesklinischen Behandlung.

> Zum Infomaterial

Schule für Kranke

Die Staatliche Schule für Kranke München unterrichtet kranke Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter während ihres Klinikaufenthaltes an 12 Standorten in München. Im Klinikum Harlaching schließt der klinische Alltag in der Kinder- und Jugendpsychosomatik vormittags den Besuch der Schule mit ein. Eine umfassende schulische Beratung sowie die Reintegration in die entsprechende Schulform am Ende der Behandlung gehören zum breiten Spektrum des schulischen Angebots.

Einweiserinformationen

Eltern und Familien, die sich für eine Behandlung ihres Kindes in unserer Klinik interessieren, können sich jederzeit in unserem Sekretariat melden.

Wir bitten darum, den Anamnese-Fragebogen (Download unter Infomaterial) im Vorfeld auszufüllen, und an uns zurückzusenden, damit wir mit den Familien ein Vorgesprächstermin vereinbaren können.

In dringlichen Fällen bitten wir um direkte Kontaktaufnahme mit uns, damit wir mit Ihnen als Einweisern Möglichkeiten der Überbrückung längerer Wartezeiten überlegen können.