Interdisziplinäre Pflege im Notfallzentrum Bogenhausen

Pflegerische Notfallversorgung aus dem gesamten internistischen und operativen Spektrum:  
Hilfe bei Notfällen beinhaltet auch die Versorgung schwerer Notfälle mit lebensbedrohlichen Symptomen wie z.B. akute Herzinfarkte, Schlaganfälle, Multiorganversagen oder die Versorgung von polytraumatisierten Patientinnen und Patienten. Zur pflegerischen Aufgabe gehört es, diese umgehend und korrekt einzuschätzen, zu stabilisieren und eine spezifische pflegerische Akutversorgung vorzunehmen.

Eindrücke aus unserer Abteilung

Interdisziplinäres Arbeiten
Kennzeichen des Notfallzentrums ist eine interdisziplinäre, multiprofessionelle Pflege auf Augenhöhe mit der Ärzteschaft. Sie finden bei uns herausfordernde Aufgaben und die Möglichkeit, sich ein außergewöhnlich breites medizinisches und pflegerisches Fachwissen anzueignen.

Hohe soziale Kompetenz und Belastbarkeit
In der Akutsituation eines Notfallgeschehens sind hohe Belastbarkeit und eine ausgeglichene Persönlichkeit mit der Fähigkeit zur Deeskalation sehr wichtig. In keiner Pflegeeinheit finden Sie eine größere Vielfalt an pflegerischen Aufgaben, die Sie in ihrer Profession vergleichbar fordern könnten. Deshalb bleibt die pflegerische Tätigkeit bei uns auch nach Jahren herausfordernd und abwechslungsreich.

Ausbildung & Weiterbildung
Als akademisches Lehrkrankenhaus bilden wir Pflegekräfte aus. Wenn Sie gerne mit Schülerinnen und Schülern arbeiten und sich dafür interessieren, junge Menschen anzuleiten, können Sie sich zum Praxisanleiter / zur Praxisanleiterin ausbilden lassen. Auch die „Weiterbildung Zentrale Notaufnahme“ kann bei uns absolviert werden. Mehr Informationen zu Ihren Entwicklungsmöglichkeiten bei uns finden Sie unten.

Voraussetzungen
Eine 3-jährige Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in ist die Voraussetzung für eine Bewerbung bei uns. Hilfreich sind außerdem 2 Jahre Berufserfahrung im stationären Bereich. Besonders freuen wir uns, wenn Sie Erfahrungen im Wach- oder Intensivbereich bzw. in Notfallzentren mitbringen.

Erfahren Sie mehr über unsere Station:

Unsere Station in Zahlen: Fakten & Dienstpläne

Unser Notfallzentrum unterteilt sich in 5 Bereiche:         

  • Triage mit Ersteinschätzung         
  • Internistischer Behandlungsbereich         
  • Chirurgischer Behandlungsbereich         
  • Aufnahmestation         
  • Akutbereich  

Insgesamt verfügt das Notfallzentrum über 39 Planstellen im Pflegedienst.
Die Dienstzeiten sind auf die Patientenströme ausgerichtet, um die Belastungsspitzen möglichst personell abfangen zu können.  

Unsere Dienstpläne: Flexibel und an Ihren Bedürfnissen orientiert
Wir sind eine große Abteilung mit einem entsprechend großem Team. Es ist uns ein Bedürfnis, im Rahmen der Möglichkeiten auf die Dienstplanwünsche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzugehen.

Wir arbeiten im 3-Schichtsystem. 
In den Tagesdiensten arbeiten wir 7,7 Stunden, in den Nachdiensten 9 Stunden.

Besonderheiten: Was uns auszeichnet

Im Unterschied zu vergleichbar großen Notaufnahmen haben wir innerhalb der Abteilung einen Bereich mit 6 Überwachungsbetten etabliert, um intensivpflichtige Patienten akut versorgen und ggf. auch beatmen zu können.

Um die Behandlungsdringlichkeit von Notfallpatienten innerhalb weniger Minuten einschätzen und festlegen zu können, arbeiten wir mit dem etablierten fünfstufigen Ersteinschätzungssystem ESI-Triage (Emergency Severity Index). Damit können wir  eine schnellstmögliche Übernahme und professionelle Ersteinschätzung der Patientinnen und Patienten vom Rettungsdienst gewährleisten.

Der Anteil an Behandlungspflege ist bei uns sehr hoch. So sind zum Beispiel die Blutentnahme sowie das Anlegen von Venenverweilkanülen Bestandteile der pflegerischen Erstversorgung.

Damit sich unsere Pflegekräfte ganz auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren können, werden sie in unserem Notfallzentrum durch fünf Servicekräfte entlastet. Deren Aufgabe ist es, das Pflegepersonal in administrativen Aufgaben zu unterstützen und für Patientinnen, Patienten und Angehörige in der Wartezone als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

Zudem übernimmt unser Casemanagement die Disposition der Bettenbelegung aus dem Notfallzentrum auf die Stationen.

Entwicklungsmöglichkeiten: Professionalität, Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildungsangebote für unseren Fachbereich bzw. in unserer Abteilung

Weiterbildung Zentrale Notaufnahme
Diese Weiterbildung kann n unserer Akademie absolviert werden. Sie dient der Erweiterung der Handlungskompetenz, um dem komplexen Aufgabenbereich einer zentralen Notaufnahme gereicht zu werden. Sie gewährleistet selbständig und in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen die notfallmäßige, pflegerische Betreuung von Personen aus allen Altersgruppen und unterschiedlicher soziokultureller Herkunft mit Verletzungen und Erkrankungen aller Schweregrade. Sie vermittelt das nötige medizinische und pflegerische Fachwissen, um eine kompetente Ersteinschätzung vornehmen zu können.
Zur Weiterbildung Zentrale Notaufnahme

Stationsinternes Fortbildungsprogramm
Auf unserer Station gibt es regelmäßige Fortbildungen, Unterweisungen und Schulungen, wie z. B. Unterweisungen zur Anlage von Gips-/Schienenverbänden, Schulungen zur ESI-Triage oder eine monatliche Fortbildung zu verschiedenen Krankheitsbildern. Zudem kann in Abstimmung mit der Stationsleitung an allen Fort- und Weiterbildungen aus dem offiziellen Fortbildungskatalog unserer Akademie teilgenommen werden, die der Weiterentwicklung im Fachbereich dienen.

Mitarbeit in Fachgremien und Teilnahme an Fachsymposien
Die Mitarbeit in Fachorganisationen, wie beispielsweise der DGINA, (Deutsche Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin) und den Besuch externer Fachsymposien verstehen wir als Entwicklungsmaßnahme und sind immer bemüht, eine Teilnahme zu ermöglichen.    

Jetzt Kontakt aufnehmen: Fragen stellen, Schnuppertage, Bewerben

Haben Sie noch Fragen?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail. Bitte lassen Sie uns wissen, wie wir Sie am besten erreichen. Wir melden uns gerne bei Ihnen!

Jetzt Kontakt aufnehmen: E-Mail an heiko.blum(at)klinikum-muenchen.de 

Testen Sie uns!
Wir sind ein tolles und vielseitiges Team.
Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen oder auch mehrere Hospitationstage bei uns!

Jetzt Hospitation vereinbaren: E-Mail an heiko.blum(at)klinikum-muenchen.de