Stellenangebote Kinderpflege
 

Pflege von Kindern mit onkologischen und hämatologischen Erkrankungen im Klinikum Schwabing

Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit breitem Krankheitsspektrum
Wir versorgen auf unserer Station Kinder und Jugendliche mit allen onkologischen, hämatologischen und immunologischen Erkrankungen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Knochen- und Weichteilsarkomen, wie zum Beispiel dem Ewing Tumor oder dem Osteosarkom. Bei diesen typischerweise bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen auftretenden Erkrankungen können wir die Betroffenen bis zum Alter von etwa 22 Jahren bei uns versorgen.

Eindrücke aus unserer Abteilung

Umfangreiches Fachwissen und multiprofessionelle Versorgung
Unsere Patientinnen und Patienten erfordern eine umfassende multiprofessionelle Versorgung in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Disziplinen und Berufsgruppen. Sie können bei uns Ihr breites medizinisches und pflegerisches Fachwissen umsetzen und Ihre Kompetenzen erweitern. Auch wenn Sie gerade Ihr Examen abgeschlossen haben, heißen wir Sie herzlich willkommen und bieten Ihnen große Entwicklungsmöglichkeiten. 

Intensiver Patientenbezug
Unsere kleinen und großen Patientinnen und Patienten liegen oft lange Zeit bei uns oder kommen zu regelmäßigen Behandlungen. Wir begleiten die Kinder oder Jugendlichen und deren Familien oft über mehrere Jahre. Diese brauchen Ihre ganze Kompetenz als Pflegekraft, in medizinischer wie in psychosozialer Hinsicht.

Entwicklung & Weiterbildung
Als akademisches Lehrkrankenhaus bilden wir Pflegekräfte aus. Wenn Sie gerne mit Schülerinnen und Schülern arbeiten und Interesse daran haben, junge Menschen anzuleiten, haben Sie die zum Beispiel die Möglichkeit, eine Ausbildung zur Praxisanleiterin/ zum Praxisanleiter zu absolvieren. Ebenfalls besteht die Möglichkeit zur Fachweiterbildung Onkologische Pflege an unserer Akademie. Weitere Angebote finden Sie im Folgenden unter „Entwicklungsmöglichkeiten“.

Unsere Station in Zahlen: Fakten, Dienstpläne

Unsere Kinderklinik in Schwabing zählt bundesweit zu den größten Fachzentren für Kinder- und Jugendmedizin sowie Kinderchirurgie. 

Wir betreiben auf unserer hämatologisch-onkologischen Kinder-Station in Schwabing 19 Betten, zwei davon stehen für allogene und vier für autologe Stammzell-Transplantationen zur Verfügung. Diese werden von 31 Pflege-Vollkräften versorgt, die zusätzlich durch Stationsassistentinnen, MFA und PTA unterstützt werden. 

Unsere Dienstpläne: Flexibel und orientiert an Ihren Bedürfnissen
Unser Dienstplan orientiert sich flexibel an den Bedürfnissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sofern vertretbar, ermöglichen wir Müttern, Vätern und Studierenden auch spezielle Dienste.

Wir arbeiten im 3-Schichtsystem.
In den Tagesdiensten arbeiten wir 7,7 Stunden, in den Nachtdiensten 9 Stunden.

Neue Räumlichkeiten
Nach der Fertigstellung des neuen Kinderhauses auf dem Gelände des Schwabinger Klinikums werden wir 2018 in komplett neue Räume umziehen. Bei der Gestaltung und Organisation der neuen Räumlichkeiten dürfen Sie gerne Ihre Erfahrungen einbringen. Wir freuen uns über Input und gute Ideen.

Besonderheit: Was uns auszeichnet

Außergewöhnlich breites Versorgungsspektrum
Unsere Arbeit weist ein außergewöhnlich breites Versorgungsspektrum mit einem hohen Anteil an anspruchsvoller Behandlungspflege auf. Sie können bei uns Ihr breites medizinisches und pflegerisches Fachwissen umsetzen oder Ihre Kompetenzen erweitern. Wir versorgen  vor allem Patientinnen und Patienten, die an Leukämien, Knochentumoren, Weichteiltumoren oder Hirntumoren und Nierentumoren erkrankt sind. Auch Erkrankungen des Blutbildenden Systems wie Anämien oder Thrombozytopenien werden bei uns therapiert. 

Administrative Unterstützung
Unsere Patientinnen und Patienten brauchen eine umfassende professionelle Versorgung. Um unsere Pflegekräfte zu entlasten, werden sie durch pharmazeutisch-technische Assistentinnen, medizinische Fachangestellte (zur Erledigung administrativer Aufgaben) und Stationsassistentinnen unterstützt. Eine Casemanagerin übernimmt die komplette ambulante Terminierung. Zudem steht für die interne Organisation von Patient/innen, die zu wiederkehrenden Therapiephasen stationär aufgenommen werden, eine Fallmanagerin als ständige Bezugsperson zur Verfügung.

Emotionale Entlastung
Wir arbeiten in Bereichspflege und das Pflegeteam ist sowohl in der Onkologie als auch in der Knochenmarktransplantation eingesetzt. Das bietet die Möglichkeit, Pflegekräfte zeitweise von emotional besonders intensiven Aufgaben zu entlasten.

Multiprofessionelle Zusammenarbeit
Das große Spektrum unterschiedlicher Krankheitsbilder, die bei uns versorgt werden, und die große Komplexität der meist systemischen Erkrankungen erfordern ein hohes Maß an multiprofessioneller Zusammenarbeit. In unseren wöchentlichen Fallbesprechungen sind alle relevanten Fachdisziplinen und Professionen vertreten. Etwa alle 6 Wochen finden Team-Supervisionen inklusive Fallbesprechungen und ethischer Fragestellungen durch externe Psychologen statt.

Intensiver Kontakt zu Kindern und Eltern
Die meist lebensbedrohlich erkrankten Kinder und Jugendlichen erfordern Ihre ganze Profession als Pflegekraft, in medizinischer wie auch in psychosozialer Hinsicht. In den meisten Fällen (in etwa 80%) können wir unsere Patientinnen und Patienten nach der Therapie als geheilt entlassen. Bevor dieses Ziel erreicht ist, kommen sie oft über lange Zeit zu regelmäßigen Behandlungen zu uns. Dadurch entsteht ein sehr intensiver und verantwortungsvoller Kontakt, der auch die Eltern und Geschwister mit einbezieht. Insbesondere die Begleitung, Schulung und Unterstützung der betroffenen Familien ist ein wichtiger Aufgabenbereich unseres Pflegeteams.

Entwicklungsmöglichkeiten: Professionalität, Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildungsangebote für unsere Station / unseren Fachbereich

Mitarbeit in Fachorganisationen, Teilnahme an Fachsymposien
Die wissenschaftliche Mitarbeit in Fachorganisationen, wie beispielsweise die KOK (Konferenz onkologischer Kranken- und Kinderkrankenpflege) oder die GPOH (Ge­sell­schaft für Päd­ia­tri­sche On­ko­lo­gie und Hä­ma­to­lo­gie) ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an externen Fortbildungsveranstaltungen und Fachsymposien.

Interne Fortbildung
Bei uns finden regelmäßig stationsinterne Fortbildungen statt.
Zudem kann an allen Fort- und Weiterbildungen aus dem offiziellen Fortbildungskatalog unserer Akademie, die der Weiterentwicklung im Fachbereich dienen, in Abstimmung mit der Stationsleitung teilgenommen werden.

Fragen stellen, Schnuppertage, Bewerben

Haben Sie noch Fragen? 

Wenn Sie examinierte Kinderkrankenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in sind, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnehme per E-Mail. Selbstverständlich freuen wir uns auch über Onkologische Fachpflegekräfte.

Bitte lassen Sie uns wissen, wie wir Sie am besten erreichen. Wir melden uns gerne bei Ihnen!

Jetzt Kontakt aufnehmen: E-Mail an christian.muensterer(at)klinikum-muenchen.de

Testen Sie uns!
Wir sind ein tolles und vielseitiges Team.
Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Schnuppertag bei uns in der Schwabinger Kinderklinik!
Nach Vereinbarung können Sie auch für mehrere Tage bei uns hospitieren.

Jetzt Schnuppertag vereinbaren: E-Mail an christian.muensterer(at)klinikum-muenchen.de

Aktuelle Stellenausschreibungen