Pflege im Zentrum für Akutgeriatrie und Frührehabilitation

Unsere Klinik ist Kompetenzzentrum Geriatrie der Landeshauptstadt München. Wir versorgen akut erkrankte,  multimorbide und pflegefallgefährdete geriatrische Patientinnen und Patienten akutmedizinisch und begleitend durch eine frührehabilitative Behandlung. Dadurch soll deren Selbstständigkeit so weit und so lange wie möglich erhalten bleiben.  

Eindrücke aus unserer Abteilung

Multiprofessionelle Zusammenarbeit
Die Versorgung von älteren Menschen mit komplexen Erkrankungen erfordert ein Höchstmaß an bereichsübergreifender Zusammenarbeit. Dafür arbeiten in unseren multiprofessionellen Teams Mitglieder aller Berufsgruppen eng zusammen, angefangen von einem standardisierten geriatrischen Assessment bis hin zur interdisziplinären Versorgung.

Hohe soziale Kompetenz unerlässlich
Nicht nur zu unseren Patientinnen und Patienten, sondern auch zu deren Angehörigen entsteht oft ein intensiver Kontakt. Angehörigenarbeit und Ehrenamt-Management sind ein umfangreicher Aufgabenbereich für die Pflege. Hier ist Ihre ganze Professionalität nicht nur in pflegerischer, sondern auch in sozialer Hinsicht gefragt.

Konzentration auf pflegerische Aufgaben
Unsere Patientinnen und Patienten erfordern eine umfassende und hoch professionelle Pflege. Um unsere Pflegekräfte von bürokratischen oder logistischen Aufgaben zu entlasten, werden diese bei uns von Stationsassistentinnen erledigt.

Ausbildung & Weiterbildung
Als akademisches Lehrkrankenhaus bilden wir auch Pflegekräfte aus. Wenn Sie gerne mit Schülerinnen und Schülern arbeiten und Interesse daran haben, junge Menschen anzuleiten, haben Sie bei entsprechender Eignung z.B. die Möglichkeit, eine Ausbildung zur Praxisanleiterin/ zum Praxisanleiter zu absolvieren. Sonstige Weiterbildungsmöglichkeiten bei uns finden Sie ausführlich im Punkt „Fort- und Weiterbildung“ (siehe unten). Ebenso bieten wir ein Anerkennungspraktikum an. In Zusammenarbeit mit unserer hauseigenen Akademie unterstützen wir Sie bei der schnellen Anerkennung eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses.

Erfahren Sie mehr über unsere Station

Unsere Station in Zahlen: Fakten & Dienstpläne

Unsere geriatrischen Patientinnen und Patienten versorgen wir auf zwei Stationen mit je 28 Betten und in einer Tagesklinik.

Unser Team umfasst 30 Planstellen (30 VK), dazu gehören weibliche und männliche Krankenpfleger, Altenpfleger, KPH (1-jährig Examinierte), Pflegehelfer und Stationsassistentinnen. Insgesamt arbeiten bei uns auf den Stationen 28 weibliche und 5 männliche Pflegekräfte.

Wir haben alle Expertenstandards (Schmerz-, Dekubitus-, Kontinenz-, Sturz- und Wundstandard) implementiert.

Unsere Dienstpläne: Flexibel und orientiert an Ihren Bedürfnissen
Wir sind eine große Abteilung mit einem entsprechend großen Team. Die Größe des Teams ermöglicht es uns, flexibel auf Dienstplanwünsche einzugehen. Bei uns werden Wunschdienstpläne erstellt.
Sofern vertretbar ermöglichen wir Müttern, Vätern und Studierenden auch spezielle Dienste.

Wir arbeiten im 3-Schichtsystem. 
In den Tagesdiensten arbeiten wir 7,7 Stunden, in den Nachdiensten 8,5 Stunden.

Bachelorstudierende sind bei uns sehr willkommen!
Wir freuen uns, Sie auf Ihrem Karriereweg begleiten zu können und schätzen es gleichermaßen, wenn Sie uns mit Ihrem aktuellen medizinischen und pflegerischen Wissen unterstützen

Besonderheiten: Was uns auszeichnet

Unsere Klinik ist Kompetenzzentrum Geriatrie der Landeshauptstadt München und als akademische Lehreinrichtung auch zuständig für die Ausbildung der Studierenden im Fach Geriatrie.

Wir versorgen ältere (ca. ab 70 Jahren), akut erkrankte, multimorbide und pflegefallgefährdete Menschen, u.U. mit kognitiven Defiziten, die aber noch Rehabilitationspotenzial haben. Die begleitende frührehabilitative Behandlung soll die Selbstständigkeit und Beweglichkeit im Rahmen des noch Möglichen fördern oder erhalten. Bei weit fortgeschrittenen Erkrankungen ermöglichen palliativ ausgebildete Fachkräfte ein würdevolles Leben bis zuletzt im Akutkrankenhaus.

Unsere Arbeit ist gekennzeichnet durch hohe Interdisziplinarität, denn die Versorgung der komplexen Erkrankungen erfordert ein Höchstmaß an bereichsübergreifender Zusammenarbeit. In einem standardisierten geriatrischen Assessment werden unsere Patientinnen und Patienten von allen Berufsgruppen des Teams multiprofessionell beurteilt. Die Ergebnisse sind die Basis für den Behandlungsplan und die nachfolgende Versorgung. Interdisziplinäre Fallbesprechungen und Visitenbegleitung sind gleichfalls obligat.

Nicht nur zu unseren Patientinnen und Patienten, sondern auch zu deren Angehörigen entsteht oft ein intensiver Kontakt. Die Arbeit mit Angehörigen, deren Unterstützung und ggf. Einweisung in pflegerische Aufgaben ist ein wichtiger und umfangreicher Teil unseres Berufsfeldes. Hier ist Ihre ganze Professionalität in pflegerischer wie in sozialer Hinsicht gefragt.

Um unsere Pflegekräfte zu entlasten, werden viele logistische Aufgaben von Stationsassistentinnen erledigt. In der Betreuung unserer Patientinnen und Patienten werden wir ehrenamtlich vom Freundeskreis des geriatrischen Zentrums und von ehrenamtlichen Helferinnen der Ökumenischen Krankenhaushilfe (den „Grünen Damen“) unterstützt. Daher gehört auch das Ehrenamt-Management zum Aufgabenbereich unseres Pflegepersonals.

Auf unseren geriatrischen Stationen finden Sie wirklich attraktive Arbeitsbedingungen, wenn Sie daran interessiert sind, nicht nur Ihre Fertigkeiten anzuwenden und zu festigen, sondern auch viele neue dazuzugewinnen. Wer „Bock auf Lernen“ hat, wird sich hier sehr wohlfühlen. Bei uns darf gelacht und geweint werden, das Leben (und das Sterben) gehören hier mit dazu.

Entwicklungsmöglichkeiten: Professionalität, Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildungsangebote für unseren Fachbereich

Regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen und Symposien
Die wissenschaftliche Mitarbeit in Fachorganisationen, wie beispielsweise der Bundesverband für Geriatrie, ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Fachsymposien. Auch stationsintern finden bei uns Fortbildungen statt. Zudem kann in Abstimmung mit der Stationsleitung an allen Fortbildungen aus dem offiziellen Fortbildungskatalog unserer Akademie teilgenommen werden, die der Weiterentwicklung im Fachbereich dienen. 

Jetzt Kontakt aufnehmen: Fragen stellen, Schnuppertage, Bewerben

Haben Sie noch Fragen?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnehme per E-Mail. Bitte lassen Sie uns wissen, wie wir Sie am erreichen. Wir melden uns gerne bei Ihnen!

Jetzt Kontakt aufnehmen: E-Mail an manuela.schoeppel(at)klinikum-muenchen.de

Testen Sie uns!
Wir sind ein tolles und vielseitiges Team. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Schnuppertag bei uns!

Jetzt Schnuppertag vereinbaren: E-Mail an manuela.schoeppel(at)klinikum-muenchen.de