Pflege von Menschen mit Krebserkrankungen: eine lohnende Aufgabe

Wir versorgen hauptsächlich die onkologischen Patientinnen und Patienten des Klinikums Neuperlach. Viele leiden an gastrointestinalen Tumoren, denen wir in unserem Darmkrebszentrum eine hochspezialisierte Behandlung anbieten können. Auch alle anderen onkologischen Erkrankungen können bei uns behandelt werden, wobei meist auch die Teilnahme an wissenschaftlichen Studien angeboten wird.

Höchste Fachquote für anspruchsvolle Behandlungspflege
Alle unsere Pflegekräfte sind examiniert. Zusätzlich gibt es bei uns viele Mitarbeiter/innen mit der Fachweiterbildung Onkologie oder einer Palliativpflege-Fortbildung. Zwei Stationsassistenten unterstützen uns bei logistischen Aufgaben.

Intensiver Patientenbezug erfordert hohe soziale Kompetenz
Mit unseren Patientinnen und Patienten, die manchmal über längere Zeit bei uns liegen oder immer wieder für mehrere Tage zu uns kommen, pflegen wir einen verantwortungsvollen und oft sehr intensiven Kontakt. Häufig gehört dazu auch die Einbeziehung und Unterstützung der Angehörigen.

Entwicklung & Weiterbildung
Als akademisches Lehrkrankenhaus bilden wir Pflegekräfte aus. Wenn Sie gerne mit Schülerinnen und Schülern arbeiten und Interesse daran haben, junge Menschen anzuleiten, haben Sie die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Praxisanleiter/ zur Praxisanleiterin zu absolvieren. Auch die zweijährige Fachweiterbildung „Pflege in der Onkologie“ ist an unserer Akademie möglich.

Unsere Station in Zahlen: Fakten, Dienstpläne, Prozesse

Unsere onkologischen Patientinnen und Patienten versorgen wir auf den folgenden Einheiten:          

  • Station 61  mit 38 Betten, davon sind 8 für Palliativpatienten reserviert        
  • Station 63  mit 24 Betten        
  • Tagesklinik mit 14 Behandlungsplätzen  

Aktuell arbeiten bei uns 41 Pflegekräfte, die 34 Planstellen abdecken.
Sechs unserer Mitarbeiter/innen besitzen die Fachweiterbildung Onkologie, Zehn Pflegekräfte sind in Palliativ Care weitergebildet. Es gibt zwei Stationsassistentinnen und in der Tagesklinik eine Medizinische Fachangestellte.

Unsere Dienstpläne: Flexibel und orientiert an den Bedürfnissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Auf unseren Stationen erstellen wir Wunschdienstpläne und gehen damit soweit wie möglich flexibel auf die jeweiligen Bedürfnisse ein.
Sofern vertretbar ermöglichen wir Müttern, Vätern und Studierenden auch spezielle Dienste.

Wir arbeiten im 3-Schichtsystem, in Bereichspflege. 
In den Tagdiensten arbeiten wir 7,7 Stunden, in den Nachtdiensten 9 Stunden

Besonderheit: Was uns auszeichnet

Breites Versorgungsspektrum – größtes Darmkrebszentrum Deutschlands
Auf unseren Stationen und der Tagesklinik versorgen wir die meisten onkologischen Patientinnen und Patienten unseres Klinikums. Wir sind Teil des Darmkrebszentrums Neuperlach, des größten bei Onkozert zertifizierten Darmkrebszentrums in Deutschland. Daher versorgen wir viele Menschen, die an Tumoren von Magen, Darm und Bauchspeicheldrüse erkrankt sind. Daneben werden bei uns auch Lungen-, Brust-, Eierstock, Nieren- und Prostata-Tumore behandelt. Auch die Therapien von Leukämien und Lymphomen gehören zu unserem Versorgungsspektrum. Viele unserer Patientinnen und Patienten nehmen an wissenschaftlichen Studien teil. Bei uns können Sie neue Behandlungsmethoden auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft kennenlernen und umfangreiche Kenntnisse erwerben.

Anspruchsvolle Behandlungspflege
Der Anteil anspruchsvoller Behandlungspflege (z.B. Drainagen, Port, ZVK, Wundheilung) ist bei uns sehr hoch. Die Pflegekräfte applizieren nach Schulung und Verfahrensanweisungen die IV-Chemotherapien und überwachungspflichtigen Antikörper-Therapien auf unseren Stationen. Der Anteil examinierter Pflegekräfte (Fachquote) beträgt bei uns 100 Prozent.

Fachübergreifende, multiprofessionelle Zusammenarbeit
Unsere Arbeit ist gekennzeichnet durch hohe Interdisziplinarität, weil die Versorgung der komplexen Erkrankungen ein Höchstmaß an bereichsübergreifender Zusammenarbeit erfordert (Röntgen, CT, MRT, Szintigrafie, Strahlentherapie, Chirurgie, Physiotherapie usw.). Für Palliativpatienten findet wöchentlich eine multiprofessionelle Besprechung statt, an der neben der Ärzteschaft auch die Pflegekräfte, Physiotherapie, Psychoonkologie, Seelsorge und der Sozialdienst teilnehmen, um die individuelle Weiterversorgung zu planen.

Soziale und kommunikative Kompetenz
Zu unseren Patientinnen und Patienten, die wir oft über längere Zeit begleiten, sowie zu deren Angehörigen entsteht ein sehr intensiver Kontakt. Die Arbeit mit Angehörigen und deren Unterstützung ist ein wichtiger und umfangreicher Teil unseres Berufsfeldes. Hier und insbesondere in der Versorgung von Palliativpatienten ist Ihre ganze Professionalität in pflegerischer wie in psychosozialer Hinsicht gefragt. In der Palliativversorgung werden wir ehrenamtlich vom Hospizverein Ramersdorf-Perlach unterstützt. Daher gehört auch das Ehrenamt-Management zum Aufgabenbereich unseres Pflegepersonals.

Entwicklungsmöglichkeiten: Professionalität, Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildungsangebote unserer Station/ unseres Fachbereichs

Regelmäßige interne Fortbildung
Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Durchführung eigener Fortbildungsveranstaltungen: 

  • Einmal jährlich wird das „Neuperlacher Palliativsymposium“ von uns veranstaltet         
  • Es gibt regelmäßige Unterweisungen und Schulungen, etwa zum Umgang mit Zytostatika, Chemotherapie-Schemata, Chemotherapie-Nebenwirkungen, Umgang mit Portkatheter.         
  • Zudem kann an allen Fortbildungen aus dem offiziellen Fortbildungskatalog unserer Akademie, die der Weiterentwicklung im Fachbereich dienen, in Abstimmung mit der Stationsleitung teilgenommen werden.

Jetzt Kontakt aufnehmen: Fragen stellen, Schnuppertage, Bewerben

Haben Sie noch Fragen?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnehme per E-Mail.
Bitte lassen Sie uns wissen, wie wir Sie am besten erreichen. Wir melden uns gerne bei Ihnen!

Jetzt Kontakt aufnehmen: E-Mail an martina.zitzmann(at)klinikum-muenchen.de

Testen Sie uns!
Wir sind ein tolles und vielseitiges Team.
Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Schnuppertag bei uns.  

Jetzt Schnuppertag vereinbaren: E-Mail an martina.zitzmann(at)klinikum-muenchen.de