OP- und Anästhesiepflege im Klinikum Neuperlach

Bei operativen Eingriffen wollen wir den Menschen Sicherheit vermitteln. Wenn Sie uns im Team der OP- und Anästhesiepflege unterstützen wollen, können wir Ihnen ein außergewöhnlich umfangreiches und anspruchsvolles Arbeitsumfeld bieten.

Abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
Unser moderner Zentral-OP mit 7 Sälen wird von der Allgemein- und Viszeralchirurgie, der Gefäßchirurgie, der Unfallchirurgie sowie der Gynäkologie und Geburtshilfe genutzt. Außerdem sind an unserer Klinik ein Abdominalzentrum und eines der größten zertifizierten Darmkrebszentren Deutschlands beheimatet. Die Arbeit in unserem OP- und Anästhesieteam ist spannend und vielseitig. 

Umfangreiches aktuelles Fachwissen
Bei uns können Sie sich ein umfangreiches Fachwissen aneignen bzw. dieses anwenden. Neue Entwicklungen in der OP-Technik erfordern ständig aktualisiertes Wissen der im OP eingesetzten Pflegekräfte.  

Konzentration auf pflegerische Aufgaben
Unsere Patientinnen und Patienten erhalten eine umfassende und hoch professionelle Versorgung. Um unsere Fachkräfte zu entlasten, werden sie von Stationsassistentinnen bei logistischen Tätigkeiten unterstützt.

Entwicklung & Weiterbildung
Als akademisches Lehrkrankenhaus bilden wir auch Pflegekräfte aus. So können Sie zum Beispiel an unserer Akademie die zweijährige Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege oder die Fachweiterbildung Operationspflege absolvieren. Mehr zu Ihren Fort- und Weiterbildungschancen bei uns finden Sie unter "Entwicklungsmöglichkeiten" (siehe unten).

Erfahren Sie mehr über unsere Station

Unsere Station in Zahlen: Fakten und Dienstpläne

Unser zentraler OP-Bereich umfasst 7 OP-Säle, die von den folgenden Fachgebieten beansprucht werden        

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie-, endokrine Chirurgie und Coloproktologie         
  • Unfallchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe

Wir führen jährlich etwa 6000 chirurgiche Eingriffe durch.
Die operierenden Ärztinnen und Ärzte werden dabei von zwei Pflegeteams unterstützt:

  • Das 35-köpfige Team der OP-Pflege besteht aus examinierten Pflegekräften, Fachkrankenschwestern und –pflegern für den Operationsdienst, OTAs und 2 Stationsassistentinnen.
  • Das aus 24 Personen bestehende Anästhesiepflege-Team umfasst examinierte Pflegekräfte wie auch Fachkrankenschwestern und –pfleger für Anästhesie- und Intensivmedizin.

Unsere Dienstpläne: flexibel und an Ihren Bedürfnissen orientiert
Auf unserer Station werden Dienstpläne erstellt, in denen wir so weit wie möglich Ihre Bedürfnisse berücksichtigen und eine harmonische Balance zwischen Beruf und Privatleben ermöglichen. Sofern vertretbar ermöglichen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Familienpflichten verschiedene Zeitmodelle.

Das Anästhesie-Team arbeitet im 3-Schichtsystem.
Das OP-Team arbeitet in 2 Schichten und einem zusätzlichen Bereitschaftsdienst.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden.

Besonderheiten: Was uns auszeichnet

Außergewöhnlich interessantes Arbeitsumfeld
Das Klinikum Neuperlach beherbergt eines der größten zertifizierten Darmkrebszentren in Deutschland, dazu Kompetenzzentren für Pankreas- und Lebererkrankungen und für Coloproktologie. Wir verfügen über eine große gefäßchirurgische, unfallchirurgische und gynäkologische Abteilung. Sie finden bei uns ein medizinisch außergewöhnlich vielseitiges und interessantes Arbeitsumfeld.

Breites technisches und pflegerisches Fachwissen
Die immer stärker voranschreitende Technisierung und Digitalisierung von Operationen stellt hohe Erwartungen an die Pflegekräfte. Beispiele hierfür sind minimal-invasive Operationen. Diese neuen Entwicklungen und Spezialisierungen verlangen ein breites, aktuelles technisches und pflegerisches Fachwissen, das Sie bei uns laufend erweben und anwenden können.

Digitales OP-Management und Dokumentation 
Unser moderner Zentral-OP verfügt über ein digitales OP-Management- und OP-Dokumentationssystem. Oberste Ziele sind Termintreue, minimale Wartezeiten und vor allem die Sicherheit der Patientinnen und Patienten. Als multiprofessionelles Pflegeteam engagieren wir uns in der optimalen technischen Planung, Vorbereitung und Assistenz bei den chirurgischen Eingriffen und der Betreuung. Unsere Operationen erfolgen koordiniert, geplant und genauestens dokumentiert.

Hohe Verantwortung und soziale Kompetenz
Wir arbeiten nach den neuesten Pflegestandards und Hygienerichtlinien. Die pflegerischen Mitarbeiter/innen im OP und in der Anästhesie tragen große Verantwortung. Es ist für uns selbstverständlich, den Patientinnen und Patienten in der für sie ungewöhnlichen Umgebung des OP-Bereiches Orientierung und Sicherheit zu vermitteln. Für einen einfühlsamen, vertrauensvollen Umgang mit den Menschen ist Ihre ganze Kompetenz als professionelle OP- und Anästhesie-Pflegekraft gefragt.

Strukturierte Einarbeitung und Weiterentwicklung
Um neue Kolleg/innen einzuarbeiten werden speziell ausgebildete Praxisanleiter/innen eingesetzt. Sowohl für den OP als auch für die Anästhesie haben wir dafür ein umfangreiches und erfolgreiches Einarbeitungskonzept entwickelt, das selbstverständlich auch eine angemessene Einarbeitungszeit berücksichtigt. Ebenso selbstverständlich ist für uns die Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und sozialen Kompetenzen durch Fort- und Weiterbildungsangebote. Mehr dazu finden Sie im nächsten Abschnitt.

Entwicklungsmöglichkeiten: Professionalität, Fort- und Weiterbildung

Ausbildungen für Tätigkeiten im OP-Bereich

OTA und ATA-Ausbildung
Unsere Akademie bietet die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin /Operationstechnischen Assistenten (OTA) und die Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistentin / zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) an.

Wir arbeiten mit der Akademie zusammen: Die Praxis-Module der OTA- und ATA-Ausbildung werden in unserem Zentral-OP durchgeführt, die praktische Ausbildung übernehmen unsere OP- und Anästhesie-Fachkräfte.   
Ausbildung zur/zum OTA
Ausbildung zur/zum ATA

Fort- und Weiterbildungsangebote unserer Station/unseres Fachbereichs

Regelmäßige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten:
In unserer Abteilung gibt es regelmäßige Einweisungen für Medizinprodukte und wöchentliche Fortbildungen zu verschiedenen bereichsspezifischen Themen.

Zudem kann an allen Fortbildungen aus dem offiziellen Fortbildungskatalog unserer Akademie (Link: Überblick alle Fortbildungen unserer Akademie), die der Weiterentwicklung im Fachbereich dienen, in Abstimmung mit der Bereichsleitung teilgenommen werden.

Jetzt Kontakt aufnehmen: Fragen stellen, Schnuppertage, Bewerben

Haben Sie noch Fragen?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnehme per E-Mail.
Bitte lassen Sie uns wissen, wie wir Sie am besten erreichen. Wir melden uns gerne bei Ihnen!

Jetzt Kontakt aufnehmen: E-Mail an renate.burmeister(at)klinikum-muenchen.de

Testen Sie uns!
Wir sind ein tolles und vielseitiges Team.
Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Schnuppertag bei uns!

Jetzt Schnuppertag vereinbaren: E-Mail an renate.burmeister(at)klinikum-muenchen.de

Aktuelle Stellenausschreibungen