Icon Notfall
Notfall

Rücken, Wirbelsäule. Starke und doch bewegliche Stütze

Unser Skelett ermöglicht uns den aufrechten Gang. Starke Rückenmuskeln und Bänder verhindern ein Kippen nach vorne oder hinten. Die S-Form der Wirbelsäule und Bandscheiben federn Stöße beim Springen ab. 24 freie Wirbel ermöglichen uns Drehungen und ein Bücken bis zum Boden. Gleichzeitig dient die Wirbelsäule als Schutzpanzer für das empfindliche Rückenmark, dem Signalsystem zwischen Gehirn und dem Rest des Körpers.

Wirbelgelenke und Bandscheiben: Verschleiß bei schlechter Wartung

Die vielen Gelenke unseres Stützskeletts verleihen uns große Beweglichkeit, sind aber auch Schwachpunkte, die im Alter verschleißen oder durch unnatürliche Bewegungen beschädigt werden können. Wer die starke Muskulatur nicht regelmäßig trainiert, handelt sich Probleme mit der Beweglichkeit und der Stütze des Körpers ein. Bei Brüchen kommt es im schlimmsten Fall zu einer Verletzung des Rückenmarks und damit zu einer Lähmung von Teilen des Körpers.

Kompetente Ärzte für Rückenschmerzen und Wirbelbrüche

An allen unseren Standorten betreiben wir intensive Diagnostik, um Rückenschmerzen auf die Spur zu kommen oder Unfälle schnell zu versorgen. In Neuperlach schauen wir besonders auf ältere Patienten, die mit Wirbelbrüchen bei Osteoporose zu tun haben. Generell ist unser Motto etwa bei Bandscheibenschäden: Operation nur dann, wenn sie wirklich notwendig ist.

Wer seine Rückenmuskulatur regelmäßig trainiert, beugt Rückenschmerzen vor.