Icon Notfall
Notfall

Herz, Blut, Gefäße, Bauchraum, Darm

Die inneren Organe - das Kraftwerk des Menschen.

Jedes einzelne unserer inneren Organe dient einem mehr oder minder wichtigem Zweck. Zusammen bilden sie das Kraftwerk unseres Körpers, denn nur mit ihrer Hilfe kann der Sauerstoff, den wir einatmen und die Nahrung, die wir zu uns nehmen, zur lebenswichtigen Energie- und Nährstoffversorgung umgewandelt werden. Krankheiten können das fragile Zusammenspiel der Versorgung empfindlich stören, zum Teil sogar lebensbedrohlich.  

Krankheiten der inneren Organe

Blutkrankheiten betreffen nicht nur das Blut sondern auch das blutbildende System sowie das Lymphsystem.

Krankheiten des Blutes

Gefäßerkrankungen können gravierende Auswirkungen auf die Versorgung lebenswichtiger Organe haben.

Von Aneurysmen bis Thrombosen

Nur ein intakter Herz-Kreislauf kann alle Organe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen. Krankheiten, beeinträchtigen die Versorgung.

Von Bluthochdruck bis Schaufensterkrankheit

Ohne Sauerstoff ist kein Überleben möglich. Unsere Lunge ist das zentrale Organ, um Sauerstoff aufzunehmen und wieder abzugeben. Erkrankungen können diese Grundversorgung beeinträchtigen.

Lungenkrankheiten

Umweltfaktoren oder Tumore können das gut aufeinander eingespielte System von Verdauungssekret-Produktion und Chemiefabrik von Magen, Pankreas und Leber stören.

Von Magengeschwüren bis Leberkrebs

Gelangen fremde Erreger in den Verdauungstrakt oder kommt es durch andere Umstände zu Entzündungen oder gar Tumoren, ist ein schnelles Eingreifen notwendig.

Von Darmkrankheiten bis Hernien

Verschiedene Einflüsse können den Filter der Nieren beschädigen oder Infekte zu schweren Entzündungen in den Harnwegen oder Nieren führen.

Von Nierensteinen bis Blasenentzündung

Krankheiten und Verletzungen des Hodens sind unter Umständen an einer Unfruchtbarkeit oder Impotenz schuld. Ab 50 Jahren sind Prostataerkrankungen typisch.

Behandlung typischer Männerkrankheiten