Icon Notfall
Notfall

Koronare Herzerkrankung (KHK)

In Deutschland leiden rund 1,5 Millionen Patienten an der koronaren Herzerkrankung (KHK), eine Herzkrankheit, die durch eine mangelnde Durchblutung des Herzmuskels gekennzeichnet ist.

Wenn die Koronararterien sich verengen

Das Herz wird über die Herzkranzgefäße, auch Koronararterien genannt, mit frischem, sauerstoffreichen Blut versorgt. Sie zweigen aus der Hauptschlagader ab und überziehen fein verästelt den Herzmuskel.

Sind diese Koronararterien nicht mehr in der Lage, genug frisches Blut in den Herzmuskel zu pumpen, erleidet der Betroffene eine koronare Herzerkrankung.

Meist ist eine Arteriosklerose an einer Herzkrankheit schuld. Bei dieser, umgangssprachlich als Gefäßverkalkung bezeichneten, Herzkrankheit verengen sich die Gefäße zunehmend und es bilden sich Engstellen, die den Blutfluss behindern.  

Risikofaktoren einer Koronaren Herzkrankheit
Zu den wichtigsten Risikofaktoren einer koronaren Herzkrankheit zählen erhöhte Blutfette, Diabetes, Bluthochdruck und das Rauchen.

Typisches Symptom: Schmerzen in der Brust

Ein typisches Symptom einer koronaren Herzkrankheit ist Angina Pectoris. Bei der Angina Pectoris spürt der Betroffene ein Engegefühl im Brustkorb. Die Schmerzen können in die Schultern, den Unterkiefer, zwischen die Schulterblätter oder in andere nahegelegene Körperregionen ausstrahlen.

Oft zeigt eine koronare Herzerkrankung die Symptome zunächst nur unter Belastung. 

Behandlung der Koronaren Herzkrankheit

Die koronare Herzerkrankung (KHK) kann zu Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen oder sogar einen Herzinfarkt führen. Deshalb sollte man, sobald sich Symptome der KHK zeigen, rechtzeitig einen Arzt aufsuchen und die Therapie gegen die Herzkrankheit einleiten.

Eine gesunde Lebensweise und verschiedene Medikamente wie Beta-Blocker oder Gerinnungshemmer können helfen.  

Unsere Spezialistinnen & Spezialisten für Sie

Prof. Dr. med. Ellen
Chefärztin
Prof. Dr. med. Ellen Hoffmann
Prof. Dr. med. Harald
Chefarzt
Prof. Dr. med. Harald Kühl
Prof. Dr. med. Harald
Chefarzt
Prof. Dr. med. Harald Mudra
Prof. Dr. med. Stefan
Chefarzt
Prof. Dr. med. Stefan Sack

Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Überblick