Prof. Dr. med. Clemens Cohen

Chefarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen und Klinische Immunologie
Klinikum Harlaching

Tätigkeitsorte

Behandlungsspektrum

Profil/Werdegang

Prof. Dr. med. Clemens Cohen hat 2012 die Leitung der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen und Klinische Immunologie am Klinikum Harlaching übernommen. Zuvor war der renommierte Spezialist für Nierenkrankheiten mehrere Jahre Oberarzt am Klinikum der Universität München und Leitender Arzt am Universitätsspital Zürich, dort baute er den Fachbereich für erworbene Nierenerkrankungen und Autoimmunkrankheiten erfolgreich auf und leitete diesen.

Spezialgebiete

Als Internist, Nephrologe, Rheumatologe und Hypertensiologe (DHL) deckt Prof. Cohen das gesamte Spektrum der Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen ab. Seine besondere Expertise liegt bei Glomerulonephritiden, systemischem Lupus erythematodes und Vaskulitiden sowie Diabetes mellitus und Bluthochdruck.

Forschung/Studien

Die Einbindung in europäische Forschungsnetzwerke erlaubt die schnelle Diagnose und Therapie auch ausgefallener nephrologischer Krankheitsbilder.