Prof. Dr. med. Dieter Grab

Chefarzt Frauenklinik am Klinikum Harlaching
Chefarzt Frauenklinik am Klinikum Neuperlach
Leiter Brustzentrum am Klinikum Harlaching
Leiter Gynäkologisches Tumorzentrum am Klinikum Harlaching

Tätigkeitsorte

Spezialgebiete

  • Pränatale Diagnostik und Therapie
  • gynäkologische Onkochirurgie, Brustkrebsbehandlung
  • minimal invasive Chirurgie

Facharzt-/Zusatzbezeichnung

  • Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Inhaber des Schwerpunkts "Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin"
  • Inhaber des Schwerpunkts "gynäkologische Onkologie"
  • Von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierter Brustkrebsoperateur ("Senior Operateur")

Behandlungsspektrum

Profil/Werdegang

1983
deutsches und amerikanisches medizinisches Staatsexamen

1983
Approbation

1983
Promotion zum Dr. med. an der Fakultät für Theoretische Medizin. Thema:"Zum Glykoproteinstoffwechsel von Nerven- und Gliazellen: Autoradiographische Untersuchungen am Nucleus nervi hypoglossi der Ratte unter Normalbedingungen und nach Axotomie." (Magna cum laude)

1983
Wissenschaftlicher Angestellter an der Abteilung für Klinische Morphologie der Universität Ulm (Leiter: Prof. Dr. Ch. Pilgrim)

1983
Assistenzarzt an der Chirurgischen Abteilung des Kreiskrankenhauses Blaubeuren (Chefarzt: Dr. G. Brötz)

1985
Wissenschaftlicher Angestellter an der Universitäts-Frauenklinik Ulm

1990
Anerkennung als Frauenarzt

1993
Ernennung zum Oberarzt an der Universitäts-Frauenklinik Ulm

1994
Habilitation für das Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe. Thema: "Zur Rezeptivität des Endometriums: Stellenwert der Sonographie und Dopplersonographie im unbehandelten Menstruationszyklus und nach hormoneller Stimulation".

1994
Verleihung der Venia Legendi für das Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

1995
Ernennung zum Geschäftsführenden Oberarzt an der Universitäts-Frauenklinik Ulm

2000
Ernennung zum außerplanmäßigen Professor

2002
Wahl auf Platz 1 der Berufungsliste der C3-Planstelle für Pränataldiagnostik und Geburtshilfe der Universität Münster

2003
Chefarzt der Frauenklinik des Städt. Klinikums München-Harlaching

2003
Ernennung zum Lehrbeauftragten der Ludwigs-Maximilian-Universität München

2011
zusätzliche Übernahme der Chefarztposition der Frauenklinik Neuperlach des Städt. Klinimums München GmbH

Veröffentlichungen - Originalarbeiten

Auswahl

  • Delle Chiaie L,. Buck G, Grab D, Terinde R: Prediction of fetal anemia with Doppler measurement of the middle cerebral artery peak systolic velocity in pregnancies complicated by maternal blood group alloimmunization or parvovirus B19 infection. Ultrasound Obstet Gynecol 18 (2001) 232-236
  • Erdmann, M, W.E. Paulus, F. Flock, I. Herget, R. Terinde, D. Grab: Utero- und fetoplazentare hämodynamische Messungen unter low-dose Aspirin. Z. Geburtsh. Neonatol. 203 (1999) 18-23
  • Fenchel, S., J. Kotzerke, I. Stöhr, D. Grab, K. Nüssle, A. Rieber, R. Kreienberg, H.J. Brambs, S.N. Reske: Präoperative Dignitätsbeurteilung asymptomatischer Adnextumoren mittels Positronen-Emissions-Tomographie und F-18-Fluordeoxyglucose. Nuklearmedizin 38 (1999) 101-107
  • Flock, F., D. Grab, F. Pohlandt, R. Kreienberg, W. Lindner: Schwangerschaftsverlauf und kindliches Befinden nach vorzeitigem Blasensprung vor 25 Schwangerschaftswochen. Geburtsh. Frauenheilk. 60 (2000) 257-263
  • Grab, D. R. Lücke, R. Benz, M. Wenderlein: Stellenwert des Passivrauchens in der Schwangerschaft. Z. Geburtsh. Perinat. 192 (1988) 126-129
  • Grab, D. W. Hütter, K. Feilen, A. Wolf, R. Terinde: Beurteilung der Hüllkurve plazentarer Blutströmungsprofile durch Polynomanalyse. Zent.bl.Gynäkol. 114 (1992) 355-360
  • Grab, D., A. Wolf, H. Künzel, K. Sterzik: Die ovarielle Stimulation mit Clomifen stellt keinen Risikofaktor für eine Extrauteringravidität dar. Zent.bl.Gynäkol. 114 (1992) 289-291
  • Grab, D., K. Sterzik, P. Riska, B. Rosenbusch, R. Terinde: Die Analyse der Serumkonzentration von Schwangerschaftsprotein-1 (SP-1) bietet keine Vorteile gegenüber Regelanamnese und Ultraschallbiometrie zur Bestimmung des Gestationsalters. Z. Geburtsh. Perinat. 194 (1990) 279-282
  • Grab, D., S. Stojic, U. Königbauer, K. Sterzik: Uterine Blutströmungsprofile im Spontanzyklus von Sterilitätspatientinnen. Fertilität 8 (1992) 1-4
  • Grab, D., S. Thierauf, B. Rosenbusch, K. Sterzik: Scanning electron microscopy of human sperms after preparation of semen for in-vitro fertilization. Arch. Gynecol. Obstet. 252 (1993) 137-141
  • Grab, D., V. Sasse, R. Terinde, K. Sterzik: Der vaskuläre Widerstand der Aa. uterinae als prognostisches Kriterium für eine erfolgreiche Implantation?
  • Fertilität 5 (1989) 61-64
  • Grab, D., V. Schneider, J. Keckstein, R. Terinde: Twin, arcardiac, outcome. The Fetus 2:1 (1992) 11-13
  • Grab, D., W. Hütter, I. Ehmann, F. Stoz, A. Wolf, R. Terinde: Cw-Dopplersonographie bei Risikoschwangerschaft. TW Gynäkologie 7 (1994) 31-42
  • Grab, D., W. Hütter, K. Sterzik, R. Terinde: Frühdiastolische Inzisuren in uteroplazentaren Gefäßen. Erfahrungen bei Patientinnen mit unauffälligem Schwangerschafts- und Geburtsverlauf. Gynäk. Geburtsh. Rundsch. 32 (1992) 35-39
  • Grab, D., W. Hütter, K. Sterzik, R. Terinde: Reference values for Resistance and Pulsatility Index of uteroplacental Doppler flow velocity waveforms based on 612 uneventful pregnancies. Gynecol. Obstet. Invest. 34 (1992) 82-87
  • Grab, D., W. Hütter, T. Haller, K. Sterzik, R. Terinde: Diskordantes Wachstum bei Geminigravidität - Stellenwert der Dopplersonographie. Geburtsh. Frauenheilk. 53 (1993) 42-48
  • Grab, D., W. Hütter, T. Keim, C. Stahl, R. Terinde: Der Einfluß der Plazentalokalisation auf die uteroplazentare Durchblutung. Ultraschall Klin. Prax. 6 (1991) 105-108
  • Grab, D., W.E. Paulus, M. Erdmann, C. Nitsch, R. Terinde, R. Oberhoffer, D. Lang: Interobserver-Reproduzierbarkeit von dopplersonographischen Messungen im fetalen Ductus arteriosus. Z. Geburtsh. Neonatol. 203 (1998) 15-17
  • Grab, D., W.E. Paulus, A. Bommer, G. Buck, R. Terinde: Six years outcome after treatment of severe fetal erythroblastosis by intrauterine intravascular transfusions. Obstet. Gynecol 93 (1999) 165-168.
  • Grab, D., W.E. Paulus, M. Erdmann, R. Terinde, R. Oberhoffer, D. Lang, R. Muche, R. Kreienberg: Effects of low-dose aspirin on uterine and fetal blood flow during pregnancy: Results of a randomized, placebo-controlled, double blind trial. Ultrasound Obstet. Gynecol., 15 (2000) 19-27
  • Grab, D., F. Flock, I. Stöhr, K. Nüssle, A. Rieber, S. Fenchel, H.-J. Brambs, S.N. Reske, R. Kreienberg: Classification of asymptomatic adnexal masses by ultrasound, magnetic resonance imaging, and positron emission tomography. Gynecol. Oncol. 77 (2000) 454-459
  • Grab, D., F. Flock, I. Stöhr, A. Rieber, s. Nüssle, H.-J. Brambs, S. Fenchel, S.N. Reske, R. Kreienberg: Diagnostische Wertigkeit von Sonographie, Kernspintomographie und Positronenemissionstomographie zur Beurteilung der Dignität von Adnextumoren bei prämenopausalen Patientinnen. Geburtsh Frauenheilk 60 (2000) 544-552
  • Grab, D., T. Kühn, F. Flock, R. Terinde: Laparoskopische Sonographie zur intraoperativen Differenzialdiagnostik von Adnextumoren. Ultraschall Med 21 (2000) 265-272
  • Grab, D., W.E. Paulus, R. Terinde, D. Lang: Prenatal diagnosis of an aortico-left ventricular tunnel. Ultrasound Obstet. Gynecol., 15 (2000) 435-438
  • Hütter, W., D. Grab, D. Schneider, R. Terinde, A. Wolf: Continuous-wave Doppler investigation of uteroplacental vessels in high-risk pregnancies as predictor of fetal growth retardation and pregnancy-induced hypertension. Gynecol. Obstet. Invest. 38 (1994) 90-95
  • Hütter, W., D. Grab, D. Schneider, R. Terinde, A. Wolf: Dopplersonographische Diagnostik zur Erkennung der Plazentainsuffizienz. Z. Allg. Med. 69 (1993) 670-675
  • Hütter, W., D. Grab, D. Schneider, R. Terinde, A. Wolf: Plazentainsuffizienz - Vergleich von Resistance- und Pulsatility-Index bei der Bewertung von Blutströmungsprofilen. TW Gynäkologie 5 (1992) 410-420
  • Hütter, W., D. Grab, D. Schneider, R. Terinde, A. Wolf: Wertigkeit der Continous-wave-Dopplersonografie bei Risikoschwangerschaft - intrauteriner Wachstumsretardierung und schwangerschaftsinduzierter Hypertonie. Zent.bl.Gynäkol. 115 (1993) 51-56
  • Hütter, W., D. Grab, D. Schneider, R. Terinde, A. Wolf: Wertigkeit der Continous-wave-Dopplersonografie bei Risikoschwangerschaft - intrauteriner Wachstumsretardierung und schwangerschaftsinduzierter Hypertonie. Zent.bl.Gynäkol. 115 (1993) 51-56
  • Hütter, W., D. Grab, D. Schneider, R. Terinde, A. Wolf: Wertigkeit der Continuous-wave-Dopplersonografie bei Plazentainsuffizienz. Z.Ärztl. Fortbild 86 (1992) 509-514
  • Hütter, W., D. Grab, I. Ehmann, F. Stoz, A. Wolf: Der diagnostische Stellenwert der Coninuous-wave-(CW) Dopplersonographie bei mütterlichem Diabetes. Ultraschall in Med. 14 (1993)169-174
  • Hütter, W., D. Grab, I. Ehmann, F. Stoz, A. Wolf: Die Wertigkeit dopplersonographischer Untersuchungen bei insulinpflichtigen Diabetikerinnen. Z. Geburtsh. u. Perinat. 197 (1993) 38-42
  • Hütter, W., D. Grab, K. Feilen, R. Terinde, A. Wolf: Vergleich unterschiedlicher Blutflußparameter zur Beurteilung von Blutflußspektren bei fetaler Wachstumsretardierung. Ultraschall in Med. 13 (1992) 156-161
  • Hütter, W., D. Grab, K. Sterzik, A. Wolf, R. Terinde: Erfahrungen mit dem Einsatz der continuous-wave-Dopplersonographie in der Geburtsmedizin. Frauenarzt 32 (1991) 625-632
  • Hütter, W., D. Grab, K. Sterzik, R. Terinde, A. Wolf: Geburtshilflicher cw-Doppler - Ergebnisse einer Normalwertstudie. Einfluß verschiedener Variablen auf das Meßergebnis. Zent.bl.Gynäkol 114 (1992) 10-16
  • Hütter, W., D. Grab, K. Sterzik, R. Terinde, A. Wolf: Methodenkritische Anwendung des Continuous-wave-Dopplers in der Geburtsmedizin. PerinatalMedizin 3 (1991) 103-108
  • Hütter, W., D. Grab, K. Sterzik, R. Terinde, A. Wolf: Uteroplacental diastolic notching in 510 uneventful pregnancies. J. Perinat. Med. 20 (1992) 387-395
  • Hütter, W., D. Grab, P. Beusch,. R. Terinde, A. Wolf: Uteroplazentare Durchblutung bei Wachstumsretardierung - Erfahrungen mit der klinischen Anwendung des Continuous-wave-Dopplers. Wien. Klin. Wochenschr 104 (1992) 709-713
  • Hütter, W., D. Grab, T. Keim, A. Wolf, R. Terinde: Cw-Dopplersonographie im 2. und 3. Schwangerschaftstrimenon - Normalwerte. Ultraschall Med. 12 (1991) 127-133
  • Hütter, W., D. Grab, T. Keim, A. Wolf, R. Terinde: Reproduzierbarkeit von continuous-wave Doppleruntersuchungen in der Schwangerschaft. Z. Geburtsh. u. Perinat. 195 (1991) 100-106
  • Kennerknecht, I., G. Barbi, M. Wolf, M. Djalali, D. Grab, R. Terinde, W. Vogel: Cytogenetic diagnosis after chorionic villus sampling are less reliable in very-high- or very-low-risk pregnancies. Prenat. Diagn. 13 (1993) 929-944
  • Kennerknecht, I., S. Baur-Aubele, D. Grab, R. Terinde: First trimester amniocentesis between the seventh and 13th weeks: evaluation of the earliest possible genetic diagnosis. Prenat. Diagn. 12 (1992) 595-601
  • Kennerknecht, I., S. Krämer, D. Grab, R. Terinde, W. Vogel: A prospective cytogenetic study of third-trimester placentae in small-for-date but otherwise normal newborns. Prenat. Diagn. 13 (1993) 257-269
  • Kennerknecht, I., S. Krämer, D. Grab, R. Terinde: Evaluation of amniotic fluid cell filtration: an experimental approach to early amniocentesis. Prenat. Diagn. 13 (1993) 247-255
  • Lindner W, Pohlandt F., Grab D, Flock F: Acute respiratory failure and short term outcome after premature rupture of membranes and oligohydramnios before 20 weeks of gestation. J. Pediatr. 140 (2002) 177-82
  • Mahler, G., U. Barth, D. Grab, H. Kächele, R. Kreienberg, I. Zimmer, K.H. Brisch: Bewältigungsstrategien von Risikoschwangeren mit drohender Frühgeburt. Zentralbl. Gynäkol. 121 (1999) 31-34
  • Nitsch, C.D., D. Grab, A.J. Aschoff, R. Sokiranski, H.J. Brambs: Neue Entwicklungen in der Ultraschalldiagnostik: der dreidimensionale Ultraschall. Röntgenprax. 50 (1997) 247-252
  • Oberhoffer, R., D. Grab, R. Terinde, D. Lang: Echocardiographic and sonographic clues for prenatal diagnosis of cerebral arteriovenous malformations. J. Matern. Fetal Invest. 4 (1994) 51-54
  • Oberhoffer, R.,D. Grab, J. Keckstein, J. Högel, R. Terinde, D. Lang: Cardiac changes in fetuses secondary to immune hemolytic anemia and their relation to hemoglobin and catecholamine concentrations in fetal blood. Ultrasound Obstet. Gynecol. 13 (1999) 396-400
  • Pilgrim, Ch., Reisert, I., Grab, D.: Volume densities and specific surfaces of neuronal and glial tissue elements in the rat supraoptic nucleus. J. Comp. Neurol. 221 (1982) 427-431
  • Reisert, I., Wildemann, G., Grab, D., Pilgrim, Ch.: The glial reaction in the course of axon regeneration: A stereologic study of the rat hypoglossal nucleus. J. Comp. Neurol. 229 (1984) 121-128
  • Sterzik, K., B. Rosenbusch, D. Grab, A. Wahl, H.M. Beier, C. Lauritzen: Numerical chromosome anomalies after fertilization of freeze-thawed mouse oocytes. Arch. Gynecol. Obstet. 251 (1992) 133-138
  • Sterzik, K., B. Rosenbusch, D. Grab, C. Lauritzen: Pregnancies following direct oocyte-sperm transfer (DOST): A simple alternative to conventional in vitro fertilization (IVF). J. in Vitr. Fert. Embr. Transf. 8 (1991) 241-242 [letter]
  • Sterzik, K., B. Rosenbusch, D. Grab, C. Lauritzen: Schwangerschaften nach direktem Oocyten-Spermien-Transfer (DOST) - Eine einfache Alternative zur In-vitro-Fertilisation (IVF). Geburtsh. u. Frauenheilk. 51 (1991) 685-687
  • Sterzik, K., B. Rosenbusch, D. Grab, M. Heyden, K. Lichtenberger, A. Wolf: Die Behandlung der Oligosoospermie mit Tamoxifen führt zu keiner Verbesserung der Spermienqualität. Zent.bl.Gynäkol. 113 (1991) 683-688
  • Sterzik, K., D. Grab, B. Rosenbusch, S. Hamers, G. Dallenbach-Hellweg: Zur Rezeptivität des Endometriums: Vergleich sonographischer und histologischer Befunde nach hormoneller Stimulation. Geburtsh. Frauenheilk. 51 (1991) 554-558
  • Sterzik, K., D. Grab, V. Sasse, W. Hütter, B. Rosenbusch, R. Terinde: Doppler sonographic findings and their correlation with implantation in an in vitro fertilization program. Fertil. Steril. 52 (1989) 825-828
  • Sterzik, K., D. Grab, V. Schneider, E.J. Strehler, F. Gagsteiger, B.E. Rosenbusch: Lack of correlation between ultrasonography and histological staging of the endometrium in an vitro fertilization (IVF). Ultrasound Med. Biol. 23 (1997) 165-170
  • Sterzik, K., M. Abt, D. Grab, V. Schneider, E. Strehler: Predicting the histologic dating of an endometrial biopsy specimen with the use of Doppler ultrasonography and hormone measurements in patients undergoing spontaneous ovulatory cycles. Fertil. Steril. 73 (2000) 94-98
  • Terinde, R., F. Pohlandt, L. Gortner, P. Bartmann, F. Stoz, D. Grab: Erfahrungen mit einem Perinatalzentrum der Maximalversorgung am Beispiel der Überlebensrate von Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht unter 1500g. PerinatalMedizin 3 (1991) 117-121
  • Ulrich, U., T. Pfeifer, W.G. Rossmanith, G. Buck, D. Grab, C. Lauritzen: Östrogene und Gestagene in hoher Dosierung bei Osteopenie. Osteologie 4 (1995) 161-168
  • Voßbeck S, O. Kraus de Camargo, D. Grab, H. Bode, F. Pohlandt: Neonatal and neurodevelopmental outcome in infants born before 30 weeks of gestation with absent or reversed end-diastolic flow velocities in the umbilical artery. Eur. J. Pediatr. 160 (2001) 128-134
  • Weyermann M, Rothenbacher D, Gayer L, Bode G, Adler G, Grab D, Flock F, Brenner H: Role of helicobacter pylory infection in iron deficiency during pregancy. Am J Obstet Gynecol 192 (2005) 548-53

Veröffentlichungen - Übersichtsarbeiten

  • Grab D., K. Sterzik, R. Terinde: Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft: Technische Grundlagen und klinische Sicherheit. Geburtsh. Frauenheilk. 52 (1992) 721-729
  • Grab, D.: Endometriums- und Dopplerbefunde unter Tamoxifen. Menopause 8 (1996) 151-163
  • Grab, D: Tamoxifen und Gestagenzusatz.. Intern. Prax. 36 (1996) 891-893
  • Kreienberg, R., D. Grab: Moderne Krebsfrüherkennung in der gynäkologischen Praxis - Möglichkeiten und Grenzen. Forum DKG 13 (1998) 552-60
  • Terinde R., D. Grab: Neurologische Störungen des Feten. Gynäkologe 25 (1992) 137-149
  • Terinde R, D. Grab: Diagnostisch-therapeutisches Konzept bei Fehlbildungen der Bauchdecke und des Zwerchfells. Gynäkologe 28 (1995) 368-383
  • Grab D, Merz E, Prömpeler H, Eichhorn K-H, Germer U, Osmers R, Strauss A, Wisser J, Dürr W (DGGG, ARGUS, DEGUM): Standards zur gynäkologischen Sonographie. Geburtsh Frauenheilk 2013;73:985-987

Veröffentlichungen - Buchbeiträge

  • Schneider A., G. Schlunk, V. Sieber: Geburtshilfefibel. Unter Mitarbeit von B. Dirks, D. Grab, T. Keim, B. Kienle, G. Meinhardt, W. Paulus, B. Roth, G. Sand, U. Wirth, I. Zirbs-Papapaschalis. Springer Berlin Heidelberg New York 1991
  • Grab, D.: Kardiotokographie. In Risikofaktoren der kindlichen Entwicklung D. Karch Hrsg. Steinkopff Verl. Darmstadt 1994
  • Grab, D.: Dopplersonographie. In Risikofaktoren der kindlichen Entwicklung D. Karch Hrsg. Steinkopff Verl. Darmstadt 1994
  • Grab, D.: Einsatz des Continuous-Wave-Doppler. In: Dopplersonographie in Geburthilfe und Gynäkologie. Steiner/Schneider Hrsg. Springer Verlag Berlin Heidelberg New York 2000
  • Grab, K. Sterzik: Optimierung der assistierten Reproduktion durch Einsatz der Farbdopplersonographie. In: Schmidt/Kurjak: Farbdopplersonographie in Gynäkologie und Geburtshilfe, Thieme Verlag, Stuttgart 2000
  • Grab D., R. Terinde: Sonographische Auffälligkeiten bei Infektionen. In: Sonographische Diagnostik in Gynäkologie und Geburtshilfe, 2. Auflage, Band 2, Geburtshilfe. E. Merz Hrsg. Thieme Verlag 2002
  • Grab D., Kreienberg R: Gynäkologische Erkrankungen während der Schwangerschaft. Klinik der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, 4. Aufl., Bd. 5, Kap. 21. Urban & Fischer, München 2002
  • Grab D: Karzinom und Schwangerschaft. In: Facharztwissen Geburtsmedizin. Franz Kainer Hrsg., 3. Auflage, Urban&Fischer, München, 2016

Veröffentlichungen - Publizierte Kongreßbeiträge

  • Christ S, Jarutat IC, Hartinger A, Grab D: Dissiminated, genito-peritoneal tuberculosis mimicking advanced ovarian cancer. Diagnosis and treatment of a rare disease in Western Europe. Arch Gynecol Obstet 282 Suppl (2010) 238
  • De Vries L, Koch S, Müller-Koch Y, Grab D: Ultrasound-guided laser coagulation of
  • the umbilical cord in arcadiac twins. Arch Gynecol Obstet 282 Suppl (2010) 84
  • De Vries L, Helmbrecht A, Grab D: Diagnosestellung eines Meckel-Gruber-Syndrom im ersten Trimenon bei einer Geminigravidität. Arch Gynecol Obstet 286 (Suppl) (2012) 232
  • Ehmann, I., F. Stoz, W. Hütter, D. Grab, R. Terinde: Diagnostische Wertigkeit von CW-Doppleruntersuchungen beim Gestationsdiabetes. Arch Gynecol Obstet 250 (1991) 511-512
  • Ehmann, I., W. Hütter, D. Grab, F. Stoz, R. Terinde: Die Wertigkeit der Dopplersonographie bei mütterlichem Diabetes. in: Perinatale Medizin. 14. Deutscher Kongreß für Perinatale Medizin, Berlin 1989. J.W. Dudenhausen und E. Saling (Hrsg.) Thieme, Stuttgart, New York 1990, S. 153-154
  • Grab, D. R. Oberhoffer, A. Halbmeyer, A. Filser, R. Terinde: Fetal circulatory changes after fetal blood sampling and intravascular transfusion. Ultrasound Obstet. Gynecol. 2 (1992) 109 Suppl.1 (Abstract)
  • Grab, D., G. Barbi, I. Kennerknecht, R. Terinde: Amniocentese, Placentese und Cordocentese zur Abklärung auffälliger Ultraschallbefunde im 2. und 3. Schwan­gerschaftstrimenon. In: Ultraschalldiagnostik '90. Hrsg. Walser et al. Springer Berlin Heidelberg, 1991
  • Grab, D., G. Barbi, I. Kennerknecht, R. Terinde: Spontane Regression eines Hygroma colli bei Rubinstein-Taybi-Syndrom. Ultraschall Klin. Prax. 6 (1991) 190 [Abstract]
  • Grab, D., G. Dallenbach-Hellweg, S. Hamers, R. Terinde, K. Sterzik: Sonographische und histologische Beurteilung des Endometriums. Ultraschall Klin. Prax. 6 (1991) 121 [Abstract]
  • Grab, D., Reisert I., Pilgrim, Ch: Volumendichte und spezifische Oberflächen neuronaler und gliöser Gewebselemente in verschiedenen Regionen des Rattenhirns. Verh. Anat. Ges. 77 (1983) 255-256
  • Grab, D., S. Stoijc, R. Terinde, K. Sterzik: Uterine und ovarielle Blutströmungsprofile im unstimulierten Zyklus. Ultraschall Klin. Prax. 6 (1991) 124 [Abstract]
  • Grab, D., W. Hütter, F. Pohlandt, R. Terinde: Does a high cesarean section rate improve the survival of very low birthweight infants? In: The Very Low Birthweight Infant. G. Duc, A. Huch, R. Huch (eds) Thieme Stuttgart, New York 1990, pp 185-190
  • Grab, D., W. Hütter, I. Ehmann, T. Keim, R. Terinde: Cw-Dopplersonographie in der Schwangerschaft - diagnostische Wertigkeit und klinische Anwendung. In: Pränatale Dopplerdiagnostik. H. Fendel, A. Funk, H. Jung (Hrsg.), Steinkopf, Darmstadt, 1992
  • Grab, D, I. Ehmann, W. Hütter, T Keim, R. Terinde: Absent end-diastolic blood flow in umbilical arteries and uteroplacental diastolic notching herald pre-eclampsia and fetal compromise. Ultrasound Obstet Gynecol 1 (1991) 35 (Suppl.)
  • Grab, D., W. Hütter, T. Haller, I. Ehmann, W. Paulus, R. Terinde: Continuous wave Doppler sonography of uterine and umbilical arteries: Diagnostic significance for the high-risk pregnancy. J. Matern. Fetal Invest. 1 (1991) 120 (Abstract)
  • Grab, D., W. Hütter, T. Keim, I. Ehmann, R. Terinde: Zur diagnostischen Wertigkeit von cw-Doppleruntersuchungen in der Schwangerschaft. Arch Gynecol Obstet 250 (1991) 627-629
  • Grab, D., W. Hütter, T. Keim, K. Sterzik, R. Terinde: Einsatz der Doppler-Sonographie in der Diagnostik diskordant entwickelter Zwillinge. in: Perinatale Medizin. 14. Deutscher Kongreß für Perinatale Medizin, Berlin 1989. J.W. Dudenhausen und E. Saling (Hrsg.) Thieme, Stuttgart, New York 1990
  • Grab, D., W. Hütter, T. Keim, R. Terinde: Dopplersonographische Untersuchungen Drillings- und Vierlingsschwangerer. Gynäk. Rdsch. 29 suppl.2 (1989) 446-448
  • Grab, D., W. Hütter, T. Keim, R. Terinde: Erfahrungen mit dem Continuous-Wave-Doppler bei der Überwachung von Mehrlingsschwangerschaften. Arch. Gynecol. Obstet. 245 (1989)
  • Grab, D.: Farb-Dopplersonographie der uterinen Durchblutung in Menopause unter Hormongaben. Menopause 6 (1993) 41-48
  • Grab, D., M. Erdmann, W. Paulus, R. Oberhoffer, D. Lang: Effects of low-dose aspirin on uterine and fetal blood flow during pregnancy: a randomized, placebo-controlled, double blind trial. Acta Obstet. Gynecol. Scand. 76 (1997) 38
  • Grab D., W. Paulus, M. Erdmann, R. Oberhoffer, D. Lang: Interobserver-Reproduzierbarkeit von dopplersonographischen Messungen im fetalen Ductus arteriosus. PerinatalMedizin 9 (1997)103
  • Grab, D., W.E. Paulus, R. Terinde, D. Lang: Pränatale Diagnose eines aortico-linksventrikulären Tunnels. Ultraschall in Med. 19 (1998) 27
  • Grab, D., R. Mangold, R. Terinde: Ultraschall-Laparoskopie zur intraoperativen Sonographie von Adnextumoren. Ultraschall Med. 19 (1998) 63
  • Grab, D., W.E. Paulus, R. Terinde, K. Nüssle, S. Fenchel, H.-J. Brambs, S.N. Reske, R. Kreienberg: Validität bildgebender Verfahren in der Differentialdiagnostik von Adnextumoren. Ultraschall Med. 19 (1998) 62
  • Grab D., R. Terinde: Fetofetales Transfusionssyndrom - Shuntumkehr nach intrauteriner Lasertherapie. Ultraschall in Med. 20 (1999) S89[Abstract].
  • Grab D.: Moderne Aspekte der sonographischen Diagnostik von Ovarialtumoren. Ultraschall in Med. 20 (1999) S51 [Abstract]
  • Grab D., F.D. Vogl, N. Herröder, E. Himmelsbach, R. Kreienberg: Fallorientiertes und webbasiertes Lernen in der Medizin. Geburtsh. und Frauenheilk. 60 (2000) 557. 53.
  • Hütter, W., D. Grab, A. Wolf, R. Terinde: Maternale und fetale Flowmuster bei Diabetes mellitus und Schwangerschaft. Ultraschall Klin. Prax. Suppl. 1 (1989) 116 [Abstract]
  • Hütter, W., D. Grab, D. Winkler, R. Terinde, A. Wolf: Dopplersonographie und Kardiotokographie bei Risikoschwangerschaften - eine retrospektive Vergleichsstudie. Arch Gynecol Obstet 250 (1991) 641-642
  • Hütter, W., D. Grab, G. Keckstein, Th. Keim, R. Terinde: Dopplersonographische Befunde bei mütterlichem Diabetes in Abhängigkeit von der Stoffwechselleistung. Gynäk. Rdsch. 29 suppl.2 (1989) 448-450
  • Hütter, W., D. Grab, K. Sterzik, A. Wolf, R. Terinde: Doppler-sonographische Befunde bei Frühgeborenen unter 1500g. Perinatale Medizin. 14. Deutsche Kongeß für Perinatale Medizin, Berlin 1989. Thieme, Stuttgart, New York 1989
  • Hütter, W., D. Grab, K. Sterzik, R. Terinde: Einsatz der Dopplersonographie bei Diabetes mellitus und Schwangerschaft. Ultraschall Klin. Prax Suppl.1 (1989) 116 [Abstract]
  • Hütter, W., D. Grab, T. Keim, R. Terinde: Die maternalen und fetalen Flow-Muster in der Schwangerschaft. Arch. Gynecol. Obstet. 245 (1989) 87-89
  • Keim, T., W. Hütter, D. Grab, R. Terinde: Dopplersonographische Verlaufsbeob­achtung bei Schwangeren mit fetaler Wachstumsretardierung. Arch. Gynecol. Ob­stet. 245 (1989) 96-97
  • Kennerknecht, I., M. Djalali, G. Barbi, W. Paulus, C. Nitsch, D. Grab, E. Ruckhäberle, W. Vogel, R. Terinde: First trimester amnifiltrations vs. Chorionic villus sampling: biological and technical aspects. Cs. Pediat. 52 (1997) 483-484
  • Lindner W., F. Flock, D. Grab, F. Pohlandt: Lungenfunktionsstörung und Behandlungsergebnisse bei Frühgeborenen mit Blasensprung und Oligo-Anhydramnion vor 20 SSW. Z Geburtsh Neonatol 204 (2000) 545
  • Oberhoffer, R., D. Grab, H.U. Schmelz; G. Keckstein, R. Terinde, D. Lang: Hemodynamic alterations in anemic fetuses - a prospective echocardiographic study. Ultrasound Obstet. Gynecol. 2 (1992) 142 Suppl.1 (Abstract)
  • Oberhoffer, R., D. Grab, R. Terinde, D. Lang: Fetal tachyarrhythmias - diagnosis, treatment and outcome. Ultrasound Obstet. Gynecol. 2 (1992) 141 Suppl.1 (Abstract)
  • Paulus, W.E., O. Pfaff, S. Adler, D. Grab, R. Kreienberg: Malariaprophylaxe in der Frühschwangerschaft - teratogenes Potential? PerinatatMedizin 9 (1997) 132
  • Paulus, W.E., S. Adler, D. Grab, R. Terinde, R. Kreienberg: Neuralrohrdefekte nach Valproinsäuremedikation im I. Trimenon. Ultraschall Med. 19 (1998) 29
  • W.E. Paulus, D. Grab, H. Grill, R. Terinde: Die prognostische Bedeutung des Fruchtwasser AFP für das Geburtsgewicht. Ultraschall Med. 19 (1998) 32
  • Pinschke M, Edmaier M, Türkoglu AM, Schulte-Altedorneburg G, Grab D: Asymptomatic adnexal masses: accuracy of 3D-ultrasound and 3D flow mapping with TUI (tomographic ultrasound imaging) and MR imaging. Arch Gynecol Obstet 282 Suppl (2010) 18
  • Sterzik, K., D. Grab, K. Beier-Hellwig, V. Sasse, B. Rosenbusch, H.M. Beier, C. Lauritzen: Dopplersonographische und proteinbiochemische Untersuchungen ergeben prognostische Kriterien für die Implantation. Arch Gynecol Obstet 250 (1991) 961-963
  • Sterzik, K., D. Grab, I. El-Danasouri, F. Gagsteiger, E. Strehler: Predicting endometrial receptivity by Doppler ultrasonography and hormonal parameters in natural ovulatory cycles. Fertil. Steril. (1998) 255
  • Terinde, R., D. Grab, A. Halbmeyer, J. Keckstein, I. Kennerknecht, R. Kirchmayr, W. Vogel: Pilot study of early amniocentesis at between 7 and 13 weeks of gestation. Ultrasound Obstet. Gynecol. 1 (1991) 76 [Suppl]
  • Terinde, R., D. Grab: Ultraschalldiagnostik der gestörten Frühgravidität. Gießener Gynäkologische Fortbildung 1991. Hrsg: W. Künzel und M. Kirschbaum. Springer, Berlin, Heidelberg, New-York 1991
  • Wendler A, Grab D, Esser T, Hosie S, Grimberg M, Heep A: Perinatal management and surgical repair of a severe congenital diaphragmatic hernia in an extremely preterm infant. Arch Gynecol Obstet 282 (Suppl) (2010) 151

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie
  • Arbeitsgemeinschaft Materno-fetale Medizin (Gründungsmitglied)
  • Arbeitsgemeinschaft für Geburtsmedizin AGG (Gründungsmitglied)
  • International Society of Ultrasound in Obstetrics and Gynecology (Gründungsmitglied)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM Stufe III)
  • Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin
  • Deutsche Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin (Gründungsmitglied, Präsident)

Weiterbildungsberechtigungen

  • Facharzt für Gynäkologie und Geburthilfe (voll)
  • Schwerpunkt "Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin" (voll)
  • Schwerpunkt "Gynäkologische Onkologie" (voll)

KV-Ausbilderqualifikation

  • Fetale Echokardiographie
  • Geburtshilfliche Basisdiagnostik
  • Fehlbildungsdiagnostik
  • Duplex-Verfahren für Gefäße des weiblichen Genitalsystems
  • Feto-maternale Gefäße
  • Weibliche Genitalorgane.

Juli 2016 - Prof. Grab zum Präsident der DGPGM gewählt

Auf dem 17. Kongress der DGPGM, der Deutschen Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin wurde Prof. Dr. med. Dieter Grab zum Präsidenten gewählt. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Die DGPGM wurde 1990 in Berlin gegründet und hat derzeit über 300 Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Interesse von Müttern, Kindern und Familien soll der Pränatal- und Geburtsmedizin zu einer den internationalen Fortschritten entsprechenden Förderung verholfen werden. Prof. Grab gehört zu den Gründungsmitgliedern der Vereinigung.

Zertifikat der International Ovarian Tumor Analysis (IOTA) group

Herr Prof. Dr. Grab ist zertifiziertes Mitglied der IOTA. Die internationale Vereinigung engagiert sich seit 1999 für die Verbesserung der Diagnose des Eierstockkrebs.

Download, PDF, 151 KB