Icon Notfall
Notfall

Klinikum Bogenhausen

Klinik für Herzchirurgie
Ihr Kontakt zu unserer Abteilung

(089) 9270-2631

Sprechstunden, Ambulanz, Anmeldung: Wir sind für Sie da!

Möchten Sie sich zu einer Sprechstunde oder Untersuchung anmelden? Oder haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot? Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren, wir beantworten gerne Ihr Anliegen. Auch für besondere Wünsche oder Fragestellungen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte einfach an unser Sekretariat oder an eine unserer Spezialsprechstunden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus rechtlichen Gründen keine medizinischen Auskünfte und keine Informationen zu Patienten am Telefon geben können.

Sekretariat

Für allgemeine Anfragen

Telefon: (089) 9270-4057
Telefax: (089) 9270-2605
herzchirurgie.kb.server-mail@klinikum-muenchen.de

Stationäre Aufnahme

Anmeldung / Informationen

Telefon: (089) 9270-2631
Telefon: (089) 9270-4057
Telefax: (089) 9270-2605
herzchirurgie.kb.server-mail@klinikum-muenchen.de

Montag - Donnerstag 8:00 - 16:30 Uhr
Freitag 8:00 - 15:00 Uhr 

Notfallrufnummern

Intensivstation
Telefon: (089) 9270-2637
Telefax: (089) 9270-3575

OA Dr. Neumaier-Prauser
Telefon: (089) 9270-2622
DECT: (089) 9270-702622

Station 16

Telefon: (089) 9270-2635

Sprechstunde (vor- und nachstationär)

Patientenvorstellung

Anmeldung
Telefon: (089) 9270-2631
Ort
EG 603 - Sekretariat der Herzchirurgie
Zeit
Termine nach Vereinbarung

Oberarztsprechstunde

Für Angehörige von Intensivpatienten

Anmeldung
Telefon: (089) 9270-2637
Ort
U1 - Intensivstation 01
Zeit
werktags 14.00 - 16.00 Uhr

Intensivstation (Station 01)

Telefon: (089) 9270-2637

Station 16b (Wachstation)

Telefon: (089) 9270-2636

Informationen zur Aufnahme

Der Aufnahmetag

In der Regel kommen Sie einen Tag vor der Operation zur stationären Aufnahme. Melden Sie sich bitte am Morgen des Aufnahmetages circa 30 Minuten vor dem vereinbarten Termin am Empfang des Klinikums Bogenhausen im Erdgeschoß. Dort werden sie informiert, wie Sie zur zentralen Patientenaufnahme im Erdgeschoß gelangen. Wir haben Ihren Aufenthalt geplant und alle Unterlagen vorbereitet.

Am Aufnahmetag werden die für die Operation erforderlichen Untersuchungen und Formalitäten durchgeführt, z.B. EKG und Röntgenaufnahme, Blutabnahme, Aufklärung über das Operations- und Narkoserisiko. Sollten einige der erforderlichen Untersuchungen bereits auswärts erfolgt sein, ist es hilfreich, wenn Sie diese Befunde oder einen Arztbrief zur Aufnahme mitbringen.

Damit der Ablauf der präoperativen Untersuchungen zügig geschehen kann, möchten wir Sie bitten, sich am Aufnahmetag nur möglichst kurzfristig außerhalb der herzchirurgischen Station aufzuhalten. Wenn eine Operation aufgrund weiterführender Diagnostik oder durch einen dringenden Notfall verschoben werden muss, sind wir stets bemüht, Ihre Wartezeit so kurz wie möglich zu halten und Sie bevorzugt einzuplanen.

Sollte zum Zeitpunkt Ihres Eintreffens das für Sie reservierte Zimmer noch nicht bezugsfertig sein, steht Ihnen unser Patientenaufenthaltsraum mit warmen und kalten Getränken zu Verfügung. Wir werden uns selbstverständlich darum kümmern, dass Sie schnellstmöglich Ihr Patientenzimmer beziehen können.

Sollten Sie zum vereinbarten Termin verhindert sein oder sich verspäten, bitten wir um rechtzeitige Mitteilung

Was Sie für die stationäre Aufnahme mitbringen sollten

Bitte geben Sie in der zentralen Patientenaufnahme folgende Unterlagen ab:

  • Einweisungsschein
  • Versicherungskarte Ihrer Krankenversicherung

Haben Sie ihre Anmeldung erfolgreich abgeschlossen, werden Sie von den Stationsärzten und den Kollegen aus der Pflege auf der Station 16, E1 Ost, zur stationären Aufnahme erwartet.

Geben Sie bitte bei der stationären Aufnahme die restlichen Unterlagen ab:

  • aktuelle Röntgenbilder
  • Befunde der Herzechountersuchung
  • Herzkatheteruntersuchung auf CD
  • Arztbriefe und Unterlagen über frühere Behandlungen
  • Liste Ihrer aktuellen Tagesmedikation
  • Falls vorhanden: Allergiepass, Impfpass, Blutgruppenausweis

Was Sie für Ihren Aufenthalt sonst noch benötigen:

  • Kulturbeutel, Waschutensilien und Handtücher
  • Hausschuhe
  • Unterwäsche, Nachtwäsche und Bademantel
  • Zeitschriften, Literatur
  • falls benötigt Brille, Hörgerät, Zahnprothesen

Informationen zur Entlassung

Verlegung und Anschlussheilbehandlung

Falls Sie nach der Operation in ein heimatnäheres Krankenhaus verlegt werden möchten, um z.B. Ihren Angehörigen den Besuch zu erleichtern, oder einfach eine Rückverlegung in die zuweisende Klinik wünschen, informieren Sie uns bitte in den ersten Tagen nach der Operation, damit wir dies mit der jeweiligen Klinik abstimmen können.

In der Regel müssen Sie nach der Operation noch einen stationären Aufenthalt von 10 bis 14 Tagen einplanen. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus schließt oft nahtlos oder nach einigen Tagen zu Hause der Rehabilitationsaufenthalt, das Anschlussheilverfahren, an, das noch während Ihres Aufenthalts in unserer Klinik organisiert wird. Dort wird Ihre körperliche Belastbarkeit unter Anleitung von geschultem Personal wieder aufgebaut und sie werden an Ihre frühere Leistungsfähigkeit oder darüber hinaus herangeführt. Außerdem werden Ihnen dort Empfehlungen zur weiteren Lebensführung, zum Beispiel zur Ernährung, mit auf den Weg gegeben.

Der Tag der Entlassung

Vor Ihrer Entlassung zur Anschlussheilbehandlung bzw. nach Hause findet ein ausführliches Abschlussgespräch über das weitere Prozedere statt. Hier können Sie alle ungeklärten Fragen gerne stellen. Sie erhalten einen ausführlichen Arztbrief zur Vorlage bei Ihrem behandelnden Arzt und der Rehaklinik.

Adresse und Ihr Weg zu uns

Adresse

Englschalkinger Straße 77
81925 München

Tel.: (089) 9270-0
Fax: (089) 9270-2248
info.kb.server-mail@klinikum-muenchen.de

Parken am Klinikum Bogenhausen

Tiefgarage (Montag–Sonntag 6:00–22:00 Uhr)
1,50 Euro je angefangene Stunde, max. 20 Euro pro Tag

Parkplatz vor dem Klinikum – Englschalkinger Straße
Leider können wir unseren Patientinnen und Patienten keine kostenfreien Dauerparkplätze zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie beim Parken die ausgewiesenen Feuerwehranfahrtszonen sowie das absolute Halteverbot vor der Präklinik (Notaufnahme). Dort abgestellte Fahrzeuge müssen sofort kostenpflichtig entfernt werden.

So erreichen Sie uns mit Bus und Bahn

U-Bahn

  • Linie U4
    Haltestelle "Arabellapark"

Bus

  • Nr. 154, 184, 189
    Haltestelle "Klinikum Bogenhausen"

Tram

  • Nr. 16, 18 zeitweise
    Haltestelle "Arabellapark/Klinikum Bogenhausen"
Fahrplanauskunft der MVG

Routenplaner zum Klinikum Bogenhausen

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen

Möchten Sie Ihren Aufenthalt bei uns in einem 1-Bett- oder 2-Bett-Zimmer verbringen oder vom Chefarzt persönlich behandelt werden?

Komfort- und Wahlleistungen am Klinikum Bogenhausen

Ihre Erfahrungen mit uns - wir möchten besser werden. Ihre Hinweise begreifen wir als Chance und sind für Ihre wertvollen Rückmeldungen dankbar. Bitte teilen Sie Ihre Erlebnisse mit uns!

Meine Erfahrung mit dem Klinikum

Die Spezialgebiete der Herzchirurgie in München Bogenhausen

Internationale Bekanntheit bei Rekonstruktionen, Ersatz mit Bioprothesen sowie dem schonenden TAVI-Verfahren bei Risikopatienten.

Herzklappen-OP am Klinikum München-Bogenhausen

Besonders schonend und sicher: Ablationsverfahren zur Behandlung des Vorhofflimmerns.

Behandlung des Vorhofflimmerns im Klinikum München-Bogenhausen

Durch Implantation von Herzschrittmacher/ Defibrillator wieder Lebensqualität genießen.

Herzschrittmacher & Defibrillator-Implantation in München-Bogenhausen

Mit modernen Verfahren schneller nach einer Bypass-OP wieder erholen, dank Operationsmöglichkeiten am schlagenden Herzen.

Bypass-OP in München Bogenhausen

Hohe Expertise bei schonenden Behandlungsmethoden mit Stentprothese oder offenen OPs bei herznahen Aneurysmen.

OP des Aortenaneurysmas im Klinikum München-Bogenhausen

Unsere herzchirurgische Klinik: Medizin, Mitarbeiter, Kontakte

Menschen mit Herzerkrankungen profitieren hier von einer engen fächerübergreifenden Kooperation, die eine schnelle und kompetente Behandlung sichert.

Herzchirurgie in München Bogenhausen

Herzchirurgie von A - Z Schonende Operationsverfahren und Rund-um-die-Uhr-Versorgung von Herz- und Gefäßerkrankungen.

Behandlung & OPs Herz- und Gefäßerkrankungen in München Bogenhausen

Unser Team unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Eichinger behandelt Sie kompetent und individuell. Lernen Sie uns kennen!

Herzchirurgen in München Bogenhausen