Neurologische Tagesklinik

Neben der vollstationären Behandlung haben wir eine umfasssend ausgestattete Tagesklinik für die Diagnostik und Therapie neurologischer Krankheitsbilder etabliert. Zentrales Element ist das interdisziplinäre, in enger Kooperation mit den anderen Fachdisziplinen des Hauses abgestimmte Behandlungskonzept. Die Behandlung der Patienten erfolgt jeweils durch den auf den jeweiligen Teilbereich spezialisierten Oberarzt.

Spezialisierte Diagnostik neurologischer Erkrankungen

Wir nehmen Patientinnen und Patienten auf mit

  • neurodegenerativen Erkrankungen, insb. der Parkinson-Erkrankungen, anderer Bewegungsstörungen und Demenzen
  • chronischen neuroimmunologischen Erkrankungen (z.B. der Multiplen Sklerose oder der Immunneuropathien vom Typ der CIDP)
  • diagnostisch oder therapeutisch komplexen Epilepsien

Die Neurologische Tagklinik verfügt über fünf Plätze zur teilstationären Abklärung und Behandlung über einen oder mehrere Behandlungstage.

Ergänzen zum stationären und tagesklinischen Angebot bieten wir in der Tagesklinik auch ambulante Spezialsprechstunden für Patienten mit neurovaskulären Erkrankungen und Schlafstörungen an.

Diagnostische und therapeutische Verfahren der Tagesklinik

Diagnostik

  • Kardiovaskuläre Testung (z.B. Schellong-Test)
  • Ultraschall der hirnversorgenden und hirneigenen Gefäße
  • Liquordiagnostik mit Messung des lumbalen Liquordrucks
  • laborchemische Liquordiagnostik, Demenzmarker
  • EMG und NLG
  • Elektrookulographie einschließlich Elektronystagmographie
  • EEG
  • Schlafentzugs-EEG
  • Multimodale evozierte Potentiale
  • Standardisiertes geriatrisches Assessment
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Psychosoziale Diagnostik und Beratung
  • Logopädische Beurteilung bei Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen

Therapieversuche und Testungen

  • Gehstreckenmessung (z.B. vor und nach Liquorablassversuch)
  • Liquorablassversuch
  • Überprüfung der Pharmakosensitivität z.B. bei Parkinson-Erkrankungen mit quantitativer Messung
  • Prüfung der invasiven und operativen Behandlungsindikation von Bewegungsstörungen
  • Voruntersuchung vor stationärer Komplexbehandlung Parkinson 

Für Ihre Anliegen (Fragen, Aufnahme, Termine) stehen wir gerne zur Verfügung

Anmeldung

Telefon: (089) 9270-2367 (9.00 - 14.00 Uhr)  
Telefax: (089) 9270-2392 
E-Mail: tagesklinik.neurologie.kb.server-mail(at)klinikum-muenchen.de 

Ort: Erdgeschoss West
Therapiezeiten: Montag-Freitag 9.00 - 16.00 Uhr

Online-Kontakt für alle Anliegen

Zur Entlastung unserer Sekretariate (und außerhalb der Bürozeiten) nutzen Sie bitte auch unseren Online-Fragebogen. Das Formular hilft uns den für Sie geeigneten Ansprechpartner gezielt auszuwählen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

HIER KLICKEN UND NACHRICHT AN UNS SENDEN