Fachübergreifende Frühreha. Rückkehr in den Alltag.

In unserer fachübergreifenden Frührehabilitation behandeln wir Patienten nach internistisch-chirurgischen Eingriffen. Neben chirurgischen Eingriffen an Organen des Bauchraumes  sind es oft auch Patienten mit vielen Vorerkrankungen oder Patienten mit schweren Verbrennungen, die von unserem multiprofessionellen Rehabilitationsteam versorgt werden.

Ziel der Frührehabilitation ist, zusätzlich zu der akutmedizinischen Weiterbehandlung die Mobilität und die Fähigkeiten zu fördern, wieder Alltagsaktivitäten durchführen zu können, also medizinische Diagnostik und Therapie mit optimaler Rehabilitation zu kombinieren. Je früher die rehabilitative Therapie beginnt, desto besser sind die Chancen auf eine weitgehende oder vollständige Wiederherstellung der Funktionen.

Enge fachübergreifende Zusammenarbeit zum Wohle unserer Patienten

Als Fachklinik für Frührehabilitation arbeiten wir eng mit den verschiedenen Abteilungen unseres Klinikums  zusammen. Falls während des Aufenthalts weitere Operationen notwendig sind, wie z.B. plastisch-chirurgische Operationen, können unsere Patientinnen und Patienten ohne zeitliche Verzögerung in die entsprechende Fachabteilung verlegt werden.

Ein oft entscheidender Vorteil der Frührehabilitation an einem Akutkrankenhaus ist auch der rasche Zugriff auf intensivmedizinische Versorgung, sollten Komplikationen auftreten. 

Unser Ziel: weitestmögliche Wiederherstellung der Fähigkeiten

Ziel unserer Therapie ist immer die optimale Behandlung  einer akuten Erkrankung sowie die weitestmögliche Wiederherstellung der Fertigkeiten und Fähigkeiten unserer Patienten. Teilziele und Fernziele erarbeiten wir mit unseren Patienten.

Eng arbeiten wir dabei mit den Psychologinnen zusammen, um die Belastungen durch die Erkrankung abfangen zu können und die Patienten in ihrer Krankheitsverarbeitung zu unterstützen. Wichtig ist dabei auch die Unterstützung der Angehörigen, die sehr oft die Patienten stützen und begleiten.    

Ein multidisziplinäres Team garantiert eine optimale Rehabilitation

Wir arbeiten in einem interdisziplinären spezialisierten Team aus Fachärzten, Therapeuten und Pflegekräften. 

Das Team tauscht sich in regelmäßigen Teambesprechungen über den Stand der medizinischen und rehabilitativen Therapien aus und optimiert in enger Abstimmung die Therapiepläne.

Die Erarbeitung des Therapieplans sowie die gesamte Teamarbeit sind sorgfältig auf die Belastbarkeit und  Funktionsdefizite der Patienten abgestimmt.

In unserer Klinik können wir erfahrene und professionell weitergebildete Therapeuten folgender Disziplinen einsetzen:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Physikalische Therapie
  • Rehabilitationspflege
  • Logopädie
  • Psychologie
  • Sozialpädagogik

Aktivierende Pflege zur Rückerlangung der Selbstständigkeit

Unsere Pflegetherapeuten sind ein wichtiger Baustein in unserem Behandlungsteam.

Fürsorglich und belastungsorientiert aktivieren sie bei Aktivitäten des Alltags wie Waschen, Lageveränderungen im Bett, zum Sitzen, in den Stand - um nur wenige Funktionen zu nennen.

Pflegetherapeuten leiten den Patienten dabei in ihrem alltäglichen Umgang zu selbstständigem Handeln an, so dass sie unsere Patientinnen und deren Alltagskompetenzen fördern.    

Beratung und Unterstützung der Angehörigen durch den Sozialdienst

Unsere Sozialpädagogin berät und unterstützt die Angehörigen und Patientinnen und Patienten in Fragen der weiterführenden Rehabilitation und der weiteren Versorgung, sei es zu Hause oder in einem Pflegeheim.