Icon Notfall
Notfall

Klinikum Bogenhausen

Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Angiologie
Ihr Kontakt zu unserer Abteilung

(089) 9270-2111

Hormone, Diabetes, Gefäße. Den ganzen Menschen im Blick

Jedes Organ und jede Funktion unseres Körpers wird durch Hormone gesteuert. Liegt eine Störung vor, kann dies unterschiedlichste Auswirkungen haben. Oft ist nicht auf den ersten Blick erkennbar, dass hinter der Erkrankung eigentlich eine Hormon- oder Stoffwechselstörung steckt. Transportiert werden Hormone, Sauerstoff und vieles mehr in unserem Blutgefäßsystem, dass das Blut durch die Gefäße bis in den letzten Zeh verteilt. In unserer Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Angiologie untersuchen und behandeln wir leichtere und schwere Störungen von Stoffwechsel, Hormonen und Gefäßen.

Unsere Klinik in Zahlen*

Stationär

~ 1.700 Fälle im Jahr

Teilstationär

~ 1.300 Fälle im Jahr

Mitarbeiter

~ 22 Ärztinnen/Ärzte
~ 28 Pflegekräfte

Alles in einem Haus: Experten für Hormonstörungen, Diabetes, Gefäßerkrankungen, Adipositas

„Als Endokrinologe muss man alle Wechselwirkungen und Zusammenhänge kennen und begreifen. Die Suche nach der Ursache ist daher oft zeit- und gesprächsintensiv,“ erläutert Prof. Dr. Robert Ritzel, Chefarzt der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Angiologie des Klinikums Bogenhausen. 

Die Zusammenführung der verschiedenen Schwerpunkte in einen Fachbereich, hat für unsere Patienten einen entscheidenden Vorteil: Patienten, die zu uns kommen, müssen nicht mehr verschiedene Fachärzte aufsuchen, sondern finden alles in einem Haus.

Zertifizierte Klinik für Diabetes und Gefäßmedizin

Unsere Klinik wurde aufgrund ihrer hohen Qualität in der Behandlung des Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 als Diabeteszentrum von der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert. Zudem sind wir zertifiziertes Zentrum für Gefäßmedizin der Deutschen Gesellschaft für Angiologie.

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. Robert Ritzel

Tageskliniken: Intensive teilstationäre Betreuung

Zahlreiche unserer Diagnostik- und Therapieangebote haben wir in tagesklinischer Form realisiert, z.B. für Diabetes-Betroffene oder auch bei einer Adipositas.

Die teilstationäre Betreuung bedeutet: Sie werden als Patient bei uns aufgenommen, kommen am Morgen in die Klinik, verbringen regelmäßig den Tag bei uns – können aber am späten Nachmittag wieder nach Hause.

So können wir Sie medizinisch versorgen und Sie können sich gleichzeitig einen hohen Grad Ihres regulären Alltags erhalten.

Patienten empfehlen die Behandlung: Wahl zum Top-Mediziner

Mit über 3.000 Fällen (stationär und teilstationär) im Jahr ist unsere Klinik eines der erfahrensten Zentren in der Behandlung von Hormon- und Stoffwechselstörungen.

Die Erfahrung unserer Endokrinologen sowie die Anwendung und Weiterentwicklung neuer Behandlungstechniken begründen unseren ausgezeichneten Ruf, der weit über Deutschland hinausgeht.

Dies zeigt sich auch in der Auszeichnung für Prof. Dr. Robert Ritzel, der von Ärzten und Patienten überdurchschnittlich häufig empfohlen und in der Focus Ärzteliste zum Top-Mediziner in der Behandlung von Diabetes gewählt wurde.

* Diese Angaben sind gültig für die Hauptabteilung "Endokrinologie" und sind dem gesetzlichen Qualitätsbericht §131 entnommen