Icon Notfall
Notfall

Klinikum Harlaching

Frauenklinik
Ihr Kontakt zur Frauenklinik

Siehe im Bereich Kontakt

Unsere Entbindungsstation. Ihre Geburt, natürlich und sicher

In unserer Entbindungsstation und dem Kreißsaal kommen mehr als 2.300 Säuglinge jährlich zur Welt. Hoch motivierte Hebammen arbeiten dort zusammen mit einem Ärzteteam und dem Pflegepersonal. Während der Geburt werden Sie rundum von einer Hebamme und einer Kreißsaal-Ärztin respektive einem Arzt betreut.

Zudem ist jederzeit ein erfahrener Oberarzt im Haus anwesend, der bei möglichen Problemen hinzugezogen wird. Die eng verzahnte Zusammenarbeit mit den Kinderärzten unseres Perinatalzentrums gibt Ihnen die Sicherheit, dass auch bei Frühgeburten oder Komplikationen schnellstmöglich die richtigen Schritte eingeleitet werden.

Sie wählen Ihre persönliche Gebärposition und Ihre Hilfsmittel für die Geburt

In den freundlich gestalteten Räumen des Entbindungs- und Neugeborenenbereichs stehen neben modernen Entbindungsbetten auch ein Roma-Rad, Gebärhocker und eine Geburtswanne für Wassergeburt. Sie können bei uns aber auch Pezzi-Bälle erhalten und auch eine Sprossenwand und Seile zum Einhalten während der Wehen und der Geburt benutzen.

Eine Vielzahl von Optionen hilft Ihnen also, sich die anstrengenden Stunden durch für Sie angenehme Positionen zu erleichtern. Selbstverständlich binden wir auch die werdenden Väter aktiv in das Geschehen ein.

Sollten Sie eine andere Begleitperson bei der Geburt wünschen, ist auch diese uns herzlich willkommen.

Rundgang durch unseren Kreißsaal 
(zum Starten auf das Vorschaubild klicken)

 

 

Dem Schmerz begegnen. Viele Optionen durch Hebamme und Ärzte

Wie Sie mit den Schmerzen während der Geburt begegnen können, werden Hebammen und Ärzte ganz individuell mit Ihnen besprechen. Falls die – in der Geburtsvorbereitung erlernten – Atemtechniken nicht ausreichen, offerieren unsere Hebammen Ihnen zunächst einige alternative Methoden der Schmerzlinderung wie Akupunktur, Aromatherapie, Homöopathie oder auch ein Entspannungsbad mit aromatischen Zusätzen.

Sind die Schmerzen dennoch nicht auszuhalten, können unsere Ärzte Ihnen mit Medikamenten oder auch einer rückenmarksnahen Betäubung (PDA) helfen. Als Krankenhaus mit maximalen Versorgungsmöglichkeiten haben wir den großen Vorteil, dass stets Anästhesisten (Narkoseärzte für die PDA) bereit stehen.

Unsere Kinderärzte sind Tag und Nacht in der Frauenklinik präsent

Mit unserer Harlachinger Kinderklinik arbeiten wir – im Rahmen des zertifizierten Perinatalzentrums - ganz eng verzahnt zusammen. Innerhalb weniger Minuten sind speziell ausgebildete Fachärzte für Neugeborene im Kreißsaal, falls irgendwelche Komplikationen auftreten sollten. Daher ist auch bei Risikoschwangerschaften und unerwarteten Zwischenfällen eine optimale Versorgung Ihres Kindes sichergestellt.

Mit dem Babypass erhalten Sie auch das erste Foto ihres Kindes.

>> Weiter: Die Betreuung auf der Wochenbettstation

Überwachung des ungeborenen Kindes jederzeit gewährleistet

Während der Geburt verfolgen wir die Herztöne des Kindes kontinuierlich mittels eines so genannten CTG, das sie vermutlich bereits aus Ihrer Frauenarztpraxis kennen. Bei unserem CTG besteht die Möglichkeit der so genannten Telemetrie.

Dies bedeutet, dass die kindlichen Herztöne und die Wehen per Funk übermittelt werden und Sie sich in einem bestimmten Bereich frei bewegen können. Sogar während des Entspannungsbades überwachen wir jederzeit die Herztöne zur Sicherheit Ihres Kindes.

Die Eltern-Kind-Beziehung (Bonding) startet mit der Geburt, bereits im Kreißsaal

Nach der Entbindung legt die Hebamme das Neugeborene sofort auf den Bauch der Mutter. Das Kind hört den vertrauten Herzschlag und die Mutter kann über diesen Körperkontakt schon eine enge Beziehung zum Baby aufbauen (Bonding).

Große Erfahrung bei Risiken, Beckenendlagen und Mehrlingsgeburten

Wir besitzen in unserem Perinatalzentrum große Erfahrung mit äußeren Wendungen bei Steiß- oder Querlagen – oftmals gelingt es, die Lage so zu verändern, dass der Säugling mit dem Kopf voraus geboren werden kann.

Sollte die Wendung des Säuglings nicht möglich sein, können Frauen mit Steißlagen bei uns auch vaginal entbinden. Dasselbe gilt für Mehrlingsgeburten. Auch bei anderen Risikogeburten können sich die Eltern auf die größtmögliche Sicherheit verlassen.

Kaiserschnitte können jederzeit und in kürzester Frist anberaumt werden

In unseren Kreißsälen legen wir zwar Wert auf eine angenehme, ruhige Atmosphäre, können aber dennoch jederzeit auf moderne technische Überwachungsgeräte zurückgreifen. Unsere Operationssäle für die Kaiserschnitte, die jederzeit und in kürzester Frist durchgeführt werden können, befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Kreißsaal.