Dr. med. Manuela Götzberger

Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Klinikum Neuperlach  

Dr. med. Manuela Götzberger

Leitende Oberärztin


Tel: (089) 6794-19-2649

manuela.goetzberger.server-mail(at)klinikum-muenchen.de

Werdegang

1994 – 2000 Studium der Humanmedizin an der LMU München

2001 – 2012 Assistenzärztin Campus Innenstadt der LMU München
                         Bereich: Gastroenterologie

2012 – 2017 Oberärztin Klinikum Freising, Abteilung für                                                Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie

seit 2018      leitende Oberärztin Klinikum Neuperlach, Abteilung für                              Gastroenterologie und Hepatologie

Qualifikationen

2008               Fachärztin für Innere Medizin

2010               Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie

2015               DEGUM Kursleiterin (Stufe III) für das Gebiet Innere                                   Medizin

2017               DEGUM Kursleiterin (Stufe III) für Endosonographie

Auszeichnungen

  • Presidential Poster und Vortragspreis der GFGB 2010: KM-sonographisch-gesteuerte ERCP (CEUS-ERCP) zur Therapie einer Choledocholithiasis in der Schwangerschaft
  • Posterpreis der GFGB 2013: Nutzen der ARFI Messung im klinischen Alltag zur Detektion einer Leberzirrhose bei Patienten mit Fettleber
  • Walter-Plies-Forschungspreis für Endosonographie 2016: Entwicklung und Durchführung des GATE EUS-Kurskonzeptes

Publikationen

Eine Publikationsliste finden Sie in PubMed

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen e.V. (DGVS)

    • 2013 – 2016 Vorsitzende des Auswahlkomitees „Ultraschall und andere schnittbildgebende Verfahren“

  • Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V. (GFGB)                                     
  • Förderverein Gastroenterologie München e.V.  (GATE)

    • seit 2005 Schriftführerin im Vorstand
    • seit 2003 wiss. Sekretär der Münchner Endoskopie-Fortbildungskurse

  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)
  • Endosonographieclub München