Medizinstudierende im Praktischen Jahr (PJ)

Das Klinikum Neuperlach ist akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich entscheiden, Ihr Praktisches Jahr bei uns zu absolvieren. Im Folgenden haben wir einige Informationen für Sie zusammengestellt. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gern an unser PJ-Sekretariat wenden.

Informationen für Medizinstudierende im Praktischen Jahr (PJ)

Am Klinikum Neuperlach, Städtisches Klinikum München GmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilian Universität München, bieten wir in den folgenden Fachrichtungen eine Ausbildung im praktischen Jahr an.

PJ-Ausbildung im operativen Zentrum

Die PJ-Studierenden können grundsätzlich Einsatzort und -dauer frei wählen. Empfohlen wird eine Rotation durch die verschiedenen Abteilungen, um ein möglichst breites Spektrum der Chirurgie kennenzulernen. Die Einteilung erfolgt auf jeden Fall individuell im Rahmen der Einführungsveranstaltung.

Mögliche Einsatzorte

  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, endokrine Chirurgie und Coloproktologie
  • Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wiederherstellungschirurgie
  • Klinik für Gefäßchirurgie, vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie
  • Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

PJ-Ausbildung im konservativen Zentrum

Mögliche Einsatzorte sind ...

  • Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
  • Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Internistische Intensivmedizin
  • Klinik für Endokrinologie, Diabetologie, Angiologie und Innere Medizin mit Zentraler Notaufnahme
  • Klinik für Hämatologie und Onkologie
  • Zentrum für Akutgeriatrie und Frührehabilitation

Ansprechpartnerin / PJ-Sekretariat

Frau Christine Sirtl

Telefon
(089) 6794-2436

E-Mail
christine.sirtl.server-mail(at)klinikum-muenchen.de

Fortbildungsangebote

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen

Neben den fachbezogenen zentrumseigenen Seminaren werden weitere gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen angeboten:

  • Laborpraktikum (nur Innere)
  • EKG-Kurs Röntgendemonstration
  • Pathologische Falldemonstration
  • Angiologisch-gefäßchirurgisches Kolloquium

Fachbezogene Fortbildungsveranstaltungen

  • Internistische Seminare
  • Chirurgische Seminare
  • Gynäkologisch-geburtshilfliche Fortbildungen inkl. Teilnahmemöglichkeit an Chirurgischen Seminaren

Fachliteratur
Den PJ-Studierenden stehen die hauseigenen Buch- und Zeitschriftenbibliotheken sowie die Online-Bibliothek zur Verfügung. Sie erhalten auch Zugang zum SAP-System und können so die Arbeit mit einem Krankenhausinformationssystem kennenlernen.