Icon Notfall
Notfall

Klinikum Neuperlach

Klinik für Endokrinologie, Diabetologie, Angiologie und Innere Medizin
Ihr Kontakt zu unserer Abteilung

(089) 6794-2401

Endokrinologie, Diabetologie, Angiologie, Innere Medizin

In unserer Fachklink in Neuperlach behandeln wir Patientinnen und Patienten mit Hormonstörungen, Diabetes und Gefäßerkrankungen. Darüber hinaus übernimmt die Klinik die Erstversorgung aller internistischen Notfallpatienten.

Hohes Versorgungsniveau dank Spezialisierung und hoher Fallzahlen

Die Endokrinologie beschäftigt sich mit Erkrankungen der hormonbildenden Organe (Hirnanhangdrüse, Schilddrüse, Nebenschilddrüsen, Nebennieren, Geschlechtsorgane), hormonbedingten Blutdruckerhöhungen, Adipositas, Fettstoffwechselstörungen und Osteoporose.

In der Diabetologie werden Patientinnen und Patienten mit allen Diabetesformen von Spezialistinnen und Spezialisten untersucht, behandelt und auf Wunsch langzeitbetreut. Ein klinikeigenes interdisziplinäres Diabetesteam, individuelle Schulungsprogramme und alle Arten der diätetischen, medikamentösen und Insulintherapie einschließlich der Insulinpumpentherapie garantieren eine optimale Behandlung. Auch diabetische Spätschäden wie Gefäß-, Nerven- und Nierenerkrankungen werden hier untersucht und behandelt. Für das diabetische Fußsyndrom gibt es ein spezialisiertes Wundmanagement. 

Das hohe Versorgungsniveau der Klinik wird durch die Zertifizierung für die Behandlung von Diabetes mellitus Typ-1 und Typ-2 durch die Deutsche Diabetes-Gesellschaft bestätigt (Diabetologikum mit diabetesspezifischem Qualitätsmanagement).

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Palitzsch

Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Palitzsch im Interview

Schwerpunkt Angiologie, Gefäßerkrankungen

In der Angiologie werden sämtliche Erkrankungen der Arterien und Venen diagnostiziert und nicht-operativ behandelt. Die operativen Eingriffe übernimmt unsere Klinik für Gefäßchirurgie mit der wir ein gemeinsames Gefäßzentrum bilden.

Zu den häufig behandelten Krankheitsbildern zählen die arterielle Durchblutungsstörungen wie die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK, "Schaufensterkrankheit"), ebenso wie Gefäßverschlüsse, Verengungen im Bereich der Halsschlagadern und Gefäßentzündungen.

Aber auch Beingeschwüre bei Durchblutungsstörungen oder Diabetes mellitus, Krampfadern und Thrombosen versorgen wir angiologisch.

Modernste Ultraschall- und Röntgenverfahren einschließlich der Kernspinangiografie gewährleisten eine optimale Diagnostik.  

Neuigkeit
31.08.2016
Erneut von Deutscher Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Klinik für Endokrinologie, Diabetologie, Angiologie und Innere Medizin des Klinikums Neuperlach erneut von Deutscher Diabetes Gesellschaft (DDG)…

mehr