Icon Notfall
Notfall

Klinikum Schwabing

Kinderklinik Schwabing / Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Ihr Kontakt zur Kinderklinik

(089) 3068-3641

Kinderbuch "Eddie Flitzefuß im Krankenhaus"

Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrer Spende den Klinikalltag in der Kinderklinik München Schwabing ein klein wenig erleichtern möchten. Mit Ihrer projektgebundenen Spende helfen Sie mit, dass das wunderschöne

Kinderbuch "Eddie Flitzefuß im Krankenhaus"

stets auf den einzelnen Stationen vorrätig sein kann zur kostenlosen Verteilung an die Kinder, die für längere Zeit im Krankenhaus bleiben müssen. Sobald der Kinderbuch-Vorrat zu Ende geht, werden Ihre Spenden dazu verwendet, das Buch in einer größeren Anzahl nachzukaufen.

Inhalt:
"Eddie Flitzefuß im Krankenhaus" - eine Geschichte für Kinder, die wissen wollen, was in einem Krankenhaus geschieht. (ISBN 978-3-86371-071-2)
Die Geschichte von Eddie Flitzefuß, dem kranken Eichhörnchen, das von seinen Freunden Lenni und Rosina ins Krankenhaus gebracht wird, damit es wieder gesund wird, haben sich die beiden Fotografinnen der Kinderklinik München-Schwabing, Ursula Meisinger-Reiter und Milly Orthen ausgedacht. Sie konnten für ihre Idee den Münchner Künstler papan gewinnen. Auf einfühlsame Weise werden verschiedene Stationen eines Kinderkrankenhauses vorgestellt, die Eddie, das Eichhörnchen, gemeinsam mit seinen beiden Freunden erforscht. Die Fotografien von Milly Orthen, die Illustrationen von papan und die Texte von Ursula Meisinger-Reiter sollen dabei helfen, den Klinikaufenthalt fröhlicher zu gestalten und den Kindern die Angst vor all den Geräten und Therapien ein wenig zu nehmen.

Die medizinische Beratung übernahmen: 
Prof. Dr. med. Uta Behrends und Prof. Dr. med. Helmut Hahn.

Dank großzügiger Spender und Sponsoren konnte auch eine zum Kinderbuch gehörende Ausstellung sowie bereits der 5. Nachdruck des Buches finanziert werden.

Eddie Flitzefuß - Text-Ausgaben in weiteren Sprachen

Neben der englischen und der französischen Ausgabe gibt es die Text-Übersetzungen in Arabisch, Türkisch, Russisch, Polnisch, Bulgarisch, Rumänisch, Dari/Persisch, Paschtu, Italienisch, Spanisch, Griechisch und Somali. Weitere Text-Übersetzungen des beliebten Kinderbuches sind geplant, um noch mehr kleinen Patienten und deren Eltern den Klinikalltag mit "Eddie Flitzefuß" ein wenig näher zu bringen.

Das Original des Buches und die Sprach-Versionen werden an Kinder verschenkt, die in unserer Klinik behandelt werden; Buch und Text-Übersetzungen sind zudem direkt beim Verlag versandkostenfrei zu bestellen, siehe www.zuckschwerdtverlag.de

Englische Version
ISBN 978-3-86371-217-4

Französische Version
ISBN 978-3-86371-228-0

Arabische Version
ISBN 978-3-86371-235-8

Türkische Version
ISBN 978-3-86371-239-6

Russische Version
ISBN 978-3-86371-240-2

Dari Version
ISBN 978-3-86371-241-9

Paschtu Version
ISBN 978-3-86371-251-8

Polnische Version
ISBN 978-3-86371-252-5

Bulgarische Version
ISBN 978-3-86371-253-2

Rumänische Version
ISBN 978-3-86371-254-9

Somalische Version
ISBN 978-3-86371-255-6

Italienische Version
ISBN 978-3-86371-258-7

Griechische Version
ISBN 978-3-86371-260-0

Spanische Version
ISBN 978-3-86371-259-4

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und danken Ihnen herzlich!

Sollten Sie hierfür spenden wollen, bitte benutzen Sie folgende Kontoverbindung: 

Konto-Inhaber: Klinikum rechts der Isar
Bankverbindung: 
IBAN: DE82 7005 0000 0000 0202 72, BIC: BYLADEMM 
(Bayerische Landesbank, BLZ 700 500 00, Konto-Nr. 20272)
Verwendungszweck: 881 000 1765 Kinderbuch "Eddie Flitzefuß im Krankenhaus" 
(bitte immer angeben!)

Spendenquittung / Einzahlungsbeleg

Spenden sind steuerlich absetzbar. Bei Spenden bis 200 € erkennt das Finanzamt den Einzahlungsbeleg an. Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen oder sollte es sich um eine Firmenspende handeln, bitte kontaktieren Sie uns:

Kinderklinik München Schwabing
Ursula Meisinger-Reiter 
Parzivalstr. 16
80804 München
Tel. 089.3068-2490 oder 3412
ursula.meisinger-reiter.server-mail(at)mri.tum.de

Für ihre großzügige Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich bei den vielen Privatspendern und folgenden Firmen und Vereinigungen:




























Barbara König-Stiftung und Stiftung für Menschen mit Migrationshintergrund