Die Leistungen der Klinik für Viszeralmedizin im Überblick

Minimal-invasive OP-Techniken bevorzugt

Zu unserem Leistungsspektrum gehören alle Erkrankungen der Organe der Bauchhöhle. Dabei behandeln wir sowohl konservativ, als auch interventionell und operativ. Neben gutartigen und entzündlichen Erkrankungen des Magens, der Gallenblase und der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse und des gesamten Darms behandeln wir auch Krebserkrankungen dieser Organe.

Bei allen Erkrankungen werden bevorzugt die minimal-invasiven Techniken der Schlüssellochchirurgie eingesetzt und teilweise mit einer intraoperativen Endoskopie, dem sogenannten Rendezvous-Verfahren, kombiniert. 

Video-assistierte Thoraxchirurgie schont Ihr Gewebe

In der Thoraxchirurgie werden neben gutartigen Erkrankungen der Lunge und der Brustwand auch fortgeschrittene Tumoren wie Lungen- und Luftröhrenkarzinom, Lungenmetastasen, Mediastinal-, Zwerchfell- und Thoraxwandtumoren operiert. Dabei setzt man auf schonende, lungengewebesparende minimal-invasive und videoassistierte Operationstechniken und die Emphysemchirurgie.

Maßgeschneiderte Therapie auch bei Krebserkrankungen

Neben gutartigen und entzündlichen Erkrankungen des Magens, der Gallenblase und der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse und des gesamten Darms behandeln wir auch Krebserkrankungen dieser Organe. Expertinnen und Experten verschiedener Fachbereiche erstellen in der interdisziplinären Tumorkonferenz ein maßgeschneidertes Therapiekonzept.

Bei Gallensteinleiden setzt man auf die interdisziplinäre, konservativ-endoskopische oder operative Therapie. Bauchwandbrüche (Hernien) werden hier operativ versorgt. Dazu gehören neben Leisten- und Nabelbrüchen insbesondere auch Narbenbrüche. 

In der Gastroenterologie dient die Endoskopie von Speiseröhre, Magen-Darm-Trakt, Galle und Bauchspeicheldrüse sowohl der Diagnostik als auch der Therapie. In Kooperation mit der Kinderklinik können bereits Säuglinge davon profitieren.

Unsere Abteilung im Überblick