Icon Notfall
Notfall

Klinikum Schwabing

Services zum Aufenthalt
Ihr Kontakt zur Rezeption

(089) 3068-0

Informationen zu Ihrem Aufenthalt und zur Ausstattung

Das Klinikum Schwabing bietet eine Reihe außerklinischer Leistungen, die Ihren Aufenthalt bei uns angenehmer machen sollen. Von besonderen Services bis zur Seelsorge finden Sie hier Wissenswertes rund um Ihren Klinikaufenthalt. Von A bis Z finden Sie auf dieser Seite alphabetisch geordnet wichtige Hinweise und hilfreiche Informationen zu den Angeboten und Einrichtungen im Klinikum Schwabing, die Sie für einen Aufenthalt oder Besuch wissen sollten.

Bibliothek

Für ausreichenden Lesestoff sorgt unsere Krankenhausbibliothek im Erdgeschoss von Haus 20, neben dem Minimarkt. Sie können sie kostenlos nutzen. Einmal pro Woche besucht das Bibliotheksteam Sie auch auf Ihrem Zimmer und bringt – Anruf genügt – auch vorher bestellte Wunschmedien mit.

Die Bibliothek ist öffentlich und kann daher von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden.  

Neben Büchern, DVDs und Zeitschriften bieten wir Ihnen auch Musik-CDs und Hörbücher an. Falls wir den gewünschten Titel nicht im Bestand haben, kooperieren wir mit den Krankenhausbibliotheken an unseren anderen Standorten.  

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 12:30–15:30 Uhr

Tel.: (089) 3068-2369
E-Mail: ulrike.stoehr.server-mail@klinikum-muenchen.de

Die Krankenhausbibliothek ist ein Service der Münchner Stadtbibliothek.

Cafeteria

Unser Bistro und Café Atrium finden Sie im nördlichen Durchgang von Haus 16, ca. 100 Meter vom Haupteingang entfernt.

Die Küche ist durchgehend bis 19:00 Uhr für Sie geöffnet. Vorbestellungen können Sie telefonisch aufgeben.

Außerdem ist dort gegen Gebühr eine Internet-Nutzung möglich.  

Öffnungszeiten:
täglich 10:30–19:30 Uhr

Tel.: (089) 3077-7761 oder (089) 3068-2098

Das Bistro »Atrium« am Klinikum Schwabing im Portrait

Essen

Auf unserer Speisekarte können Sie die Speisepläne für die nächsten vier Wochen einsehen. Sofern Ihnen keine Diät verordnet wurde, wählen Sie am Mittag und am Abend aus drei verschiedenen Menüs aus. Die Speisepläne erhalten Sie auf Ihrer Station. Außerdem bekommen Sie eine Frühstückskarte, bei der Sie ebenfalls aus den Standardfrühstücken wählen können.

Bitte teilen Sie unserem Pflegepersonal Ihre Essenswünsche mit, damit sie dann an die Küche übermittelt werden können.

Wir achten auf die Verwendung von frischen Lebensmitteln. Mindestens 5 Prozent der Waren stammt aus kontrolliertem Anbau. Schonende Zubereitung sorgt für hohe Qualität und eine optimale Nährstoffversorgung. Die Produktion der Speisen wird kontinuierlichen mikrobiologisch kontrolliert.

Ernährungs-/Diätberatung

Bei einigen Krankheiten kann die Ernährung ein wichtiger Bestandteil der Behandlung sein. In diesem Fall achten unsere Diätassistentinnen und  -assistenten darauf, dass die Speisen sachgerecht zubereitet werden und Sie die Ihnen verordnete Diät erhalten. Dabei arbeiten wir nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Richtlinien. Die Diätabteilung berät Sie gerne zu den Besonderheiten Ihrer Diät und betreut Sie dabei auf der Station. Sie steht Ihnen auch für weitere Fragen zum Thema Ernährung zur Verfügung. Wenn Sie eine Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Arzt oder an die Stationsmitarbeiter.


Die Ernährungs- und Diätberatung erreichen Sie auch unter Tel.: (089) 3068-2269.

Die Küche ist nach der DIN ISO 22000:2005 (Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit-Anforderungen an Organisationen in der Lebensmittelkette) zertifiziert.

Friseur

Unseren Friseur finden Sie in der Ladenstraße gleich neben der Eingangshalle in Haus 20 im Erdgeschoss.
Patienten, die nicht mobil sind, können den Friseur auch auf dem Zimmer empfangen.

Öffnungszeiten: 
Montag–Mittwoch, Freitag 8:30–18:00 Uhr
Donnerstag 8:00–18:00 Uhr
Samstag 8:30–14:00 Uhr
Tel.:  (089) 3068-9021

Fundbüro

Wenn Sie etwas verloren haben, kann Ihnen vielleicht unser Fundbüro weiterhelfen. Es befindet sich im Haus 20 in Raum 20.107. Dort bewahren wir abgegebene Gegenstände vier Wochen auf. Danach werden die Fundsachen an das Städtische Fundbüro (Ötztalerstraße 17) weitergeleitet.

Gerne können Sie auch einen Termin vereinbaren unter Tel.: (089) 3068-3586.

Geldautomat

Wenn Sie Bargeld benötigen, steht Ihnen ein Geldautomat der Stadtsparkasse München in Haus 20 in der Ladenstraße zur Verfügung.

Ihren Eigenanteil an den Behandlungskosten können Sie bei der Entlassung in bar oder mit Ihrer EC-Karte, VISA oder Euro-/Master Card bezahlen. Wahlleistungen, für die Sie keinen Versicherungsschutz haben, können Sie ebenfalls direkt im Anschluss an Ihre Behandlung bei uns an der Kasse bezahlen.

Minimarkt

Unseren Minimarkt finden Sie in Haus 20 im Erdgeschoss, vom Haupteingang aus rechts. Dort halten wir für Sie ein großes Angebot an Zeitungen, Zeitschriften, Getränken, Eis und frischen Backwaren, aber auch alles für den täglichen Bedarf bereit.

Öffnungszeiten:
Montag–Donnerstag 7:30–17:30 Uhr
Freitag 7:30–16:30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag 10:00–16:00 Uhr

Tel.: (089) 3230-8156

Post

Wir leiten alle Briefe und Postsendungen umgehend an Sie weiter. Damit Sie Ihre Post schneller erreicht, sollte bei der Empfängeradresse Ihre Station angegeben sein.

Briefe, die Sie verschicken möchten, können Sie in einen Briefkasten neben der Kasse im Westflügel von Haus 20 einwerfen. Dort finden Sie auch einen Briefmarkenautomaten. Selbstverständlich dürfen Sie Ihre frankierte Post auch auf Ihrer Station abgeben. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir nur richtig frankierte Post weiterleiten können.

Rauchen

Während der gesamten Zeit der Behandlung sollten Sie generell auf Nikotin verzichten. Rauchen schadet der Gesundheit und widerspricht unserem Auftrag, Ihre Gesundheit wiederherzustellen. Aus diesem Grund gilt im gesamten Klinikum Schwabing und auf dem gesamten Klinikgelände außerhalb ausgewiesener Stellen das gesetzliche Rauchverbot.

Mit Rücksicht auf unsere kleinen Patientinnen und Patienten bitten wir dies insbesondere im Bereich der Kinderklinik und unterhalb von Fenstern zu Patientenzimmern zu beachten.

Seelsorge

Seelsorge der evangelischen und katholischen Kirche

Im Auftrag der evangelischen und katholischen Kirche arbeiten Seelsorgerinnen und Seelsorger im Klinikum Schwabing und in der Kinderklinik, im Max‑Planck‑Institut für Psychiatrie und in der Neurologischen Klinik München. Die Zusammenarbeit ist in vielen Bereichen ökumenisch.

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger

  • führen Gespräche mit Patienten und Angehörigen
  • beraten bei konkreten Problemen
  • begleiten in Krisensituationen und
  • stehen Sterbenden und deren Angehörigen bei.
  • Außerdem bieten sie seelsorgerliche Gespräche für Mitarbeitende an.

Taufe, Beichtgespräche und Krankensegnung werden angeboten. Die evangelischen Seelsorger bieten darüber hinaus auch das Krankenabendmahl und die Aussegnung an, ihre katholischen Kollegen dagegen die Krankensalbung und die Krankenkommunion.

Die katholische und die evangelische Kirche in Haus 21 EG sind tagsüber geöffnet. Zu folgenden Zeiten finden Gottesdienste statt:

  • Evangelischer Gottesdienst: Mittwoch 15.00 Uhr (mit Abendmahl)
  • Katholischer Gottesdienst: Sonntag und Feiertag 10.00 Uhr (Eucharistie)

Katholische Seelsorge
Haus 21, EG
Tel.: (089) 3068-2559
Fax: (089) 3068-3792
rk.seelsorge.ks.server-mail@klinikum-muenchen.de 

Evangelische Seelsorge
Haus 21, EG
Tel.: (089) 3068-2643 oder -2634
Fax: (089) 3068-3793
ev.seelsorge.ks.server-mail@klinikum-muenchen.de

Die Evangelische Klinikseelsorge vorgestellt

Angebote für griechisch-orthodoxe Patientinnen und Patienten

Die Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland bietet im Klinikum Schwabing einen Gottesdienst für orthodoxe Gläubige an, der offen für alle Nationalitäten ist. Der Gottesdienst findet auf Anfrage in der evangelischen Kapelle statt. Gerne besuchen unsere griechisch-orthodoxen Seelsorger Sie auch persönlich im Zimmer. Bei Fragen steht Ihnen Erzpriester Malamoussis gern zur Verfügung. Sie können sich auch an die evangelische Krankenseelsorge wenden, die Ihr Anliegen dann weitergibt.

Griechisch-Orthodoxe Seelsorge
Erzpriester Malamoussis
Tel.: (089) 3615 788

Angebote für muslimische Patientinnen und Patienten

Muslime finden im Erdgeschoss von Haus 21 in Raum 21.001 einen Gebetsraum. Dieser steht Frauen und Männern offen. 

Telefon

Alle Patientenzimmer sind mit Telefonen ausgestattet. Dafür benötigen Sie eine spezielle Telefonkarte, die Sie an einem der Automaten im Klinikum erwerben können. Falls Sie Fragen dazu haben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne weiter.

Nähere Informationen können Sie auch dem Faltblatt "So funktioniert Ihr Telefon" entnehmen.

Wer kein Telefon am Bett benötigt, kann in der Ladenpassage ein öffentliches Telefon benutzen.

Zimmerausstattung

Für Ihren Klinikaufenthalt steht Ihnen als Regelleistung ein Dreibettzimmer zur Verfügung. Möchten Sie lieber in einem Ein- oder Zweibettzimmer untergebracht werden, so ist das eine Wahlleistung (mehr Informationen zu den Wahlleistungen im Klinikum Schwabing).

Alle Patientenzimmer sind mit Telefonen ausgestattet. Dafür benötigen Sie eine spezielle Telefonkarte, die Sie an einem der Automaten im Klinikum erwerben können. Falls Sie Fragen dazu haben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne weiter. Nähere Informationen können Sie auch dem Faltblatt "So funktioniert Ihr Telefon" entnehmen. Wer kein Telefon am Bett benötigt, kann in der Ladenpassage ein öffentliches Telefon benutzen.

Auf fast jeder Station befindet sich ein Tagesraum, in dem Sie fernsehen, Mahlzeiten einnehmen, Ihre Besucher empfangen oder Kontakt zu anderen Patientinnen und Patienten knüpfen können.

Services zum Aufenthalt im Überblick

Mit vielfältigen Angeboten begleiten wir Sie von der Aufnahme bis zur Entlassung. Nutzen Sie unsere Beratungsangebote - von Zimmerausstattung über Nachsorge bis zu komplexen ethischen Fragen.

Beratung zum Klinikaufenthalt

Fühlen Sie sich von Anfang an wohl. Die Patientenaufnahme ist die erste Anlaufstelle im Klinikum Schwabing. Wir helfen Ihnen gern bei der Erledigung der nötigen Formalitäten.

Zur Patientenaufnahme im Klinikum Schwabing

Im Klinikum Schwabing unterstützen wir Ihre Entlassung, damit Sie nach dem Aufenthalt gut betreut vollständig gesund werden können.

Entlassung und Nachsorge nach dem Aufenthalt im Klinikum Schwabing

Mehr Ruhe und Privatsphäre: Ihr Zimmer mit Komfort-Paket! Besondere Services oder auch wahlärztliche Leistungen können zu Ihrem Wohlbefinden beitragen.

Komfort- und Wahlleistungen am Klinikum Schwabing

Unterstützung bei ethischen Fragen: Bei schwierigen ethischen Fragen oder Entscheidungen berät und unterstützt Sie jederzeit unser Klinisches Ethik-Komitee (KEK). Hier erfahren Sie, an wen Sie sich wenden können.

Unterstützung durch das Klinische Ethik-Komitee Schwabing