Dr. med. Martin Steinberger

Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Schwabing
Leitung Schmerztagesklinik am Klinikum Schwabing

Profil/Werdegang

Facharztausbildung Anästhesiologie 1992 -1999 (LMU München und Oregon Health Sciences University Portland, Oregon) Schmerzambulanz Klinikum Großhadern, LMU München 2000-2006 Interdisziplinäre Schmerztagesklinik Klinikum Schwabing, seit 2006 Aufbaustudium Health Care Management 2008-2010

Mitgliedschaften

Deutsche Schmerzgesellschaft (früher DGSS-Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes) International Association for the Study of Pain (IASP) Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA) Arbeitsgemeinschaft schmerztherapeutischer Einrichtungen in Bayern (ASTiB, dort seit 2012 Vorsitzender) Mitglied der Prüfungskommission der Bayerischen Landesärztekammer für Spezielle Schmerztherapie Lehrbeauftragter der LMU München für Schmerzmedizin

Facharzt-/Zusatzbezeichnung, Qualifikationen

Facharzt für Anästhesiologie Zusatzbezeichnungen Spezielle Schmerztherapie, Ärztliches Qualitätsmanagement Fachkunde Rettungsdienst Akupunkturdiplom A der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur Psychosomatische Grundversorgung MBA in Health Care Management

Klinische Schwerpunkte / Spezialgebiete

Behandlung chronischer Schmerzen im interdisziplinären Team, insbesondere neuropathische Schmerzen und viszerale Schmerzen Edukation/Lehre in der Medizin Ernährungsmedizinische Aspekte bei Schmerzerkrankungen Kommunikation und Führungsverhalten im Gesundheitswesen