Icon Notfall
Notfall

Klinik Thalkirchner Straße

Klinik für Dermatologie, Allergologie & Umweltmedizin II
Ihr Kontakt zu unserer Abteilung

(089) 5147-6880

Klinik für Dermatologie, Allergologie und Umweltmedizin II (Prof. Stolz)

In unserer Klinik behandeln wir sämtliche  Hautkrankheiten – von Allergien über  chronische Wunden bis hin zum Hautkrebs. Wichtig ist uns dabei, niemals den Menschen, der bei uns Hilfe sucht, aus den Augen zu verlieren. Hautkrankheiten sind komplex und betreffen oft den ganzen Menschen. Daher berücksichtigen wir in unseren Therapien immer die Gesamtsituation des Patienten, denn eine Vielzahl unterschiedlichster Faktoren kann die Erkrankung auslösen, verstärken oder auch auch fortbestehen lassen.

Wir bieten Ihnen bestmögliche Therapien

Wir wollen unseren Patienten immer die bestmögliche Therapie bieten, daher beziehen wir neueste Forschungsergebnisse in unsere Diagnostik und Therapie mit ein.

Wir kooperieren eng mit anderen Instituten und veröffentlichen unsere Studien regelmäßig u.a. auch auf der Plattform researchgate.net. Dort können sich Interessierte über aktuelle Forschungen informieren.

Interdisziplinäre Kompetenz bei Begleiterkrankungen

Für unsere Patienten mit ausgeprägten fachübergreifenden Begleiterkrankungen können wir auf die konsiliarischen Leistungen eines Großkrankenhauses der höchsten Versorgungsstufe zurückgreifen.

Mit unseren Schwesterkliniken in Schwabing, Bogenhausen, Neuperlach und Harlaching ist eine exzellente interdisziplinäre Kooperation und fachübergreifende medizinische Kompetenz gewährleistet.

Teledermatologie: Wir unterstützen bei der Befundung

Aufgrund unserer großen Erfahrung mit der Auflichtmikroskopie (Dermatoskopie) von Hautveränderungen bei Hautkrebsverdacht stehen wir gerne anderen Kollegen unabhängig von Zeit und Ort zur Mitbeurteilung von Befunden zur Verfügung.

Auskünfte zum Vorgehen erhalten Sie über unser Sekretariat:

Telefon (089) 5147-6880
Telefax (089) 5147-6879

Untersuchungen nur mit Einweisungsschein
Gesetzlich Versicherte benötigen für unsere prästationäre Sprechstunde einen Einweisungsschein, den sie von ihrem niedergelassenen Dermatologen erhalten, wenn dieser eine zweite Meinung einholen möchte.

Privatversicherte oder Selbstzahler können jederzeit in unsere Sprechstunde kommen.