Diagnostik, Behandlung. Mit Wissen & neuen Techniken gegen Hautkrankheiten

In unserer Dermatologie können wir das gesamte medizinische Behandlungsspektrum anbieten – von umfangreichen diagnostischen Maßnahmen über nicht-operative Therapiemöglichkeiten bis hin zu komplexen Operationen wie plastischen Defektdeckungen. Eine unserer Kernkompetenzen ist die Diagnostik und Therapie von Hautkrebs. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung werden wir häufig von niedergelassenen Kollegen um eine zweite Meinung gebeten. Zudem wurden durch unseren Chefarzt Prof. Dr. Wilhelm Stolz in den letzten 20 Jahren wesentliche Neuentwicklungen zur frühzeitigen Diagnose von Hautkrebs  auf den Weg gebracht.

Wir decken den gesamten Bereich der operativen Dermatologie ab

Zur Behandlung der verschiedenen Formen des Hautkrebses führen wir neben klassischen Exzisionen, also der Entfernung des Tumors, auch Exzisionen in mikroskopisch kontrollierter Chirurgie durch. Hinzu kommen die Entnahme des sogenannten Sentinel-Lymphknotens sowie plastische Rekonstruktionen von Operationswunden und Hautverpflanzungen.

Zu unserem Repertoire gehören ebenfalls folgende Operationen:

  • Nagelchirurgie
  • Elektrochemotherapie
  • Narbenkorrekturen
  • OP des Rhinophyms
  • Operationen im Bereich des Afters und der Genitalien (z.B. Feigwarzen)

Gerinnungshemmende Medikamente (z.B. Aspirin/ASS, Marcumar, Plavix, Xarelto, Arixtra, Eliquis, Pradaxa) müssen vor dem Operationstermin nicht mehr abgesetzt werden. 

Mit Laser gegen Hautkrankheiten

Verschiedene Hautkrankheiten können mittels Lasertherapie gut behandelt werden. Dazu zählen besondere Formen des hellen Hautkrebses, Pigmentflecken sowie Gefäßveränderungen.

Unserer Klinik stehen ein CO₂-Laser, ein Neodym-YAG-Laser sowie eine Blitzlampe in IPL-Technik zur Verfügung.

Die Spezialgebiete der Dermatologie in München Thalkirchner Straße

Wir bieten die komplette allergologische Diagnostik und Therapie

Allergische Erkrankungen sind die häufigsten Umweltkrankheiten und haben in den letzten Jahrzehnten enorm zugenommen. Die WHO hat ermittelt, dass die Erkrankungen des atopischen Formenkreises die zweithäufigsten Fehlzeiten im Berufsleben verursachen.

Auf der anderen Seite können allergische Reaktionen durch bestimmte chemische Stoffe entstehen, mit denen man im Beruf in Kontakt gerät. Auch Medikamente können als Nebenwirkung eine allergische Reaktion verursachen, die sich z.B. als Hautausschlag äußern kann.

In unserer Klinik können wir alle Arten von Tests durchführen, um eine allergische Erkrankung festzustellen. Dazu zählen z.B:

  • Kutantest
  • Epikutantest
  • Provokationstestung mit Medikamenten oder Nahrungsmittelzusatzstoffen
  • Blutuntersuchungen im Labor (CAP-RAST)

Viele dieser Tests können in der Tagesklinik durchgeführt werden. Das hat den Vorteil, dass Sie abends wieder zu Hause sind.

Bestimmte Therapien, wie z.B. die spezifische Immuntherapie, die bei Insektengiftallergien angewendet wird, werden im Rahmen eines stationären Aufenthaltes eingeleitet. 

Pilzerkrankungen sollten Sie nicht unterschätzen

Der Fußpilz ist eine der häufigsten dermatologischen Erkrankungen. Man schätzt, dass in Deutschland bis zu 30% der Bevölkerung darunter leiden. Unbehandelt, kann er die Eintrittspforte für Bakterien sein, die lebensgefährliche Infektionen hervorrufen können oder der Pilz kann sich weiter ausbreiten und große Teile des Körpers befallen.

Im mykologischen Labor unserer Klinik untersuchen wir unterschiedliches Körpermaterial  wie z.B. Hautschuppen, Nagelmaterial, Abstriche oder Haare auf Pilze. Nur so kann die genaue Art der Pilze festgestellt und die geeignete Therapie eingeleitet werden.

München Klinik: Medizin, Mitarbeiter, Sprechstunden und Kontakte