Icon Notfall
Notfall

Praxis für Nuklearmedizin

Unser Angebot umfasst das gesamte Spektrum der modernen Diagnostik mit offenen, kurzlebigen, radioaktiven Stoffen.

Behandelte Erkrankungen

Die häufigsten nuklearmedizinischen Indikationen

  • onkologische und entzündliche Erkrankungen
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • neurologische Erkrankungen wie Demenz und Epilepsie
  • Herz- und Lungenerkrankungen
  • Nierenerkrankungen

Der klinische Nutzen ist ohne Einschränkung erwiesen.

Vorteil für den Patienten: unsere Ärzte sehen die ganze Krankheitsgeschichte

Insbesondere Patienten mit stetigem Wechsel zwischen ambulanten und stationären Aufenthalten profitieren durch den schnellen Befundaustausch zwischen Klinik und MediCenter. 

Die Klinikärzte können im Fall einer Einweisung in die Klinik die ambulanten Befunde, welche in beiden Fachbereichen des MediCenter erhoben werden, bequem und schnell einsehen.

Den Klinikärzten steht dadurch der komplette Krankheitsverlauf, auch im ambulanten Bereich, zeitnah zur Verfügung, um eine optimale und schnelle Diagnose und Therapieentscheidung fällen zu können.

Aber auch die Ärzte im MediCenter können, mit Einwilligung des Patienten, die in der Klinik erhobenen Befunde im MediCenter einsehen.

Apparateausstattung

Wir verfügen über Geräte auf höchstem technischen Niveau.

  • Ein modernes PET-CT
  • Zwei moderne SPECT-fähige Doppelkopf-Gammakameras
  • Ein Ultraschallgerät

Diagnostisches Angebot

Wir können Ihnen dadurch folgende Untersuchungen anbieten:

  • PET/CT (Positronen-Emissions-Tomographie kombiniert mit Computertomographie)
  • planare Szintigraphie (z.B. Skelett-. Schilddrüsen-, Lungen-, Herzszintigraphie)
  • SPECT (Single Photon Emission Computed Tomography)
  • Sonografien (z.B. Schilddrüsensonographie)
  • Feinnadelbiospie (z.B. der Schilddrüse)

Informationen zur Patientenvorbereitung bei nuklearmedizinischen Untersuchungen

PET/CT:

  • Patient muss am Untersuchungstag nüchtern sein; ungesüßte Getränke sind erlaubt
  • bei Diabetikern ist ggf. ein vorausgehende BZ-Einstellung nötig; Diabetes-Medikamente nicht absetzen (außer Metformin bei geplanter KM-Applikation)
  • Am Untersuchungstag keine körperliche Belastung / Sport
  • Bei Kontrastmittelapplikation sind aktuelle Kreatinin- und TSH-Werte notwendig (nicht älter als 2 Wochen)

Ein- oder Mehrphasenskelettszintigraphie:

  • Patient muss 20 Minuten ruhig in Rückenlage liegen
  • bei Schmerzpatienten ggf. analgetische Prämedikation
  • bei Patienten mit Claustrophobie ggf. Prämedikation mit Benzodiazepinen
  • Patient muss nicht nüchtern sein

Schilddrüsenszintigraphie:

  • aktuelles (nicht älter als 2 Wochen) basales TSH und optimalerweise fT3- und fT4-Werte müssen vorliegen
  • kein jodhaltiges Kontrastmittel in den letzten 2 Monaten
  • keine Amiodaron-Medikation in den letzten 6 Monaten
  • keine aktuelle Schilddrüsenblockade (Irenat)
  • thyreostatische Therapie unproblematisch, Absetzen nicht erforderlich
  • Patient muss nicht nüchtern sein

Myokardszintigraphie:

  • Patient muss nüchtern sein
  • Beta-Blocker-Medikation muss am Untersuchungstag pausiert werden
  • Bei medikamentöser Belastung mit Persantin/Adenosin stellen Asthma bronchiale sowie höhergradige Herzrhythmusstörungen eine Kontraindikation dar

Lungenperfusionsszintigraphie:

  • keine spezielle Patientenvorbereitung nötig

Nierenszintigraphie mit MAG3:

  • Patient muss vor Untersuchung ca. 1 Liter Wasser trinken
  • Zwei intravenöse Zugänge (rechts und links) nötig
  • Bei inkontinenten Patienten bitte vor Untersuchung Blasenkatheter legen

Nebenschilddrüsenszintigraphie:

  • keine spezielle Patientenvorbereitung nötig
  • in der Regel erfolgt am Untersuchungstag zusätzlich eine Szintigraphie der Schilddrüse sowie eine Schilddrüsensonographie  

Informationen der Praxis für Nuklearmedizin

Die PET/CT hat sich zu einem festen Bestandteil der modernen bildgebenden Diagnostik entwickelt. Tumoren und deren Metastasen können mittels PET mit hoher diagnostischer Sicherheit detektiert werden.

PET-CT in München

Als Kassenpatient, Privatpatient oder auch ausländischer Patient: Bitte informieren Sie sich, wer für die PET-CT Diagnostik die Kosten übernimmt.

Kostenübernahme bei PET-CT

Informationen, Angebote, Schwerpunkte des MediCenter

Das MediCenter ist das Praxiscenter des Klinikum München für Nuklearmedizin und Physikalische Medizin. Hier können Sie sich behandeln lassen bei onkologischen Erkrankungen sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates und somit als unser Patient eine spezialisierte klinische Hochleistungsmedizin auch ambulant erhalten.

MediCenter des Klinikum München

Wir behandeln Funktionseinschränkungen und Schmerzzustände. Mit den Methoden der Physikalischen Therapie können wir gezielt unterstützen.

Fachspezifische Diagnostik und gezielte Behandlungspläne

Mit dem interdisziplinären Osteoporose-Zentrum kann die ambulante Versorgung von Osteoporose-Patienten in Bayern verbessert werden.

Osteoporosezentrum in München

Die im MediCenter am Klinikum Bogenhausen praktizierenden Ärzte der beiden Fachrichtungen sind erfahrene Mediziner mit langjähriger Berufserfahrung.

Ärzte, Therapeuten des MediCenter

Gerne beraten wir Sie zum Ablauf der Untersuchungen und zu den notwendigen Vorbereitungen für eine Untersuchung.

Sprechstunden, Anmeldung am MediCenter München