Icon Notfall
Notfall

Wie die Osterhasen in der Kinderklinik aussehen?

Weiß und Rosa und sehr plüschig

Große Augen machten die kleinen Patienten in der Kinderklinik in Schwabing und Harlaching, als sie Ostermontag tatsächlich Besuch vom Osterhasen bekamen. Aber nicht nur einer, gleich elf „Bunnies“ in weißen und rosa Plüschkostümen besuchten die Kinder auf ihren Stationen. 

Alles voller Schokohasen

Natürlich kamen die Osterhasen nicht mit leeren Pfoten, bzw. Händen. Ganze Körbe voller gespendeter Schokohasen und Schokoeier brachten sie mit, aus denen sich die Kinder bedienen konnten. Und wie reist ein Bunny standesgemäß an? Natürlich auf dem Motorrad. Was selbstverständlich bereits bei ihrer Ankunft für erhebliche Aufmerksamkeit sorgte. 

Kuscheln mit den Osterhasen

Besonders angetan waren die Kinder von den Plüschkostümen, denen sie sogar mehr Beachtung schenkten als den Schokohasen. Ganz verliebt in das Hasenkostüm war die kleine Lena: „Die Öhrchen wippen so lustig.“ Lena ist eine von vielen kleinen Patienten, die in unseren Kinderkliniken in Harlaching und Schwabing behandelt werden. 

Herausragende Versorgung von Kindern

Unsere Kinderkliniken in Harlaching und Schwabing sind weit über die Grenzen Münchens für ihre Expertise in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen bekannt. Dank der engen Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar erhalten die kleinen Patienten eine herausragende medizinische Versorgung mit den modernsten Therapieformen. 

Wer sind die Bunnies?

Die Streetbunnycrew e.V. ist ein gemeinnütziger Motorradverein, der deutschlandweit mit 360 Mitgliedern tätig ist. In München sind ca. 24 Mitglieder aktiv, die Spenden- und private Hilfsaktionen organisieren und so soziale Projekte und Einrichtungen wie z.B. Kinderheime, Behinderteneinrichtungen etc. unterstützen. Wer selber aktiv werden möchte oder der Streetbunnycrew mit Spenden helfen will, findet hier alle Informationen: www.streetbunnycrew.net 

Unsere Geschichten für Sie: Viel Freude beim Lesen!