Über die Klinik Thalkirchner Straße

Die Klinik Thalkirchner Straße stellt sich vor: Hier finden Sie Wissenswertes und Interessantes rund um unseren Standort im Münchner Stadtzentrum, dem jedes Jahr mehr als 6.500 Patientinnen und Patienten vertrauen.

Leitung der Klinik

Auszeichnungen & Zertifikate

EMAS Geprüftes Umweltmanagement 

Das Gemeinschaftssystem für das freiwillige Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung (Eco-Management and Audit Scheme, EMAS) ist ein von den Europäischen Gemeinschaften 1993 entwickeltes Instrument für Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen. Seit 2006 engagieren wir uns im Zuge der EMAS-Verordnung für eine kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistungen unserer Klinik. Wir leisten damit einen dauerhaften, freiwilligen Beitrag zum Umweltschutz, der weit über die Vorgaben des Gesetzgebers hinausgeht. Das Umweltmanagementsystem wird durch einen zugelassenen, unabhängigen Gutachter überprüft und die Ergebnisse in Form der Umwelterklärung für die interessierte Öffentlichkeit veröffentlicht.

EMAS

Ökoprofit 

Seit 2003 nimmt unsere Klinik erfolgreich am Projekt "Ökoprofit" der Landeshauptstadt München teil und erhält jedes Jahr nach einer Überprüfung unserer Leistungen die Auszeichnung "Ökoprofit Betrieb München". Die Ziele der Initiative liegen u. a. in der Weiterentwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Umweltleistungen, der Vermittlung von Rechtssicherheit sowie dem Erfahrungsaustausch mit anderen beteiligten Betrieben.

Landeshauptstadt München - Ökoprofit

Aktion Saubere Hände

Unsere Klinik nimmt seit 2009 an der Kampagne „Aktion Saubere Hände“ zur Verbesserung der Händedesinfektion teil und hat 2016 zum wiederholten Mal das Zertifikat der Kategorie Bronze erhalten.

Link zu Aktion saubere Hände
Link zu Zertifikat

Geschichte

Mit dem Amtsantritt von Joseph Lindwurm im Jahr 1859 begann in München die Geschichte der Dermatologie. Vier Jahre später, 1863, erhielt Lindwurm von König Maximilian II. eine ordentliche Professur für Dermatologie und Geschlechtskrankheiten (Syphilidologie). Damit entstand der erste dermatologische Lehrstuhl in Deutschland.

Es folgten berühmte Medizinerpersönlichkeiten wie Prof. Dr. Leo Ritter von Zumbusch, der sich unter anderem 1910 in der dermatologischen Fachliteratur einen Namen gemacht hat, indem er als Erster die Schuppenflechte (Psoriasis pustulosa) beschrieb, Prof. Dr. Dr. h. c. Alfred Marchionini, Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Otto Braun-Falco, und Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Gerd Plewig, die den guten Ruf des Hauses weiter ausbauten und damit die erfolgreiche Tradition fortsetzten.

Seit Mai 2006 fungiert Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas Ruzicka als Ärztlicher Direktor der Klinik Thalkirchner Straße und gleichzeitig der Dermatologischen Klinik und Poliklinik der LMU.

Das von Richard Schachner und Hans Grässel erbaute 8-stöckige Bettenhaus steht unter Denkmalschutz: 1929 vollendet, hatte es als erster Krankenhaus-Hochhausbau Deutschlands eine Vorbildfunktion für die Krankenhausarchitektur späterer Jahre.

Bauliche Besonderheiten

Die Ausstattung unseres Hauses, das teilweise unter Denkmalschutz steht, wird kontinuierlich modernisiert. Zuletzt entstand ein neuer OP-Bereich mit vier Operationssälen. Die 24 Behandlungsplätze der Tagesklinik befinden sich in modernen Räumlichkeiten im 1. Stock.

Unsere Klinik verfügt über mehrere Stationen mit hohen und hellen Patientenzimmern sowie modernen Behandlungsräumen. An allen 131 Betten gibt es einen eigenen Telefonanschluss.

Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Klinik Thalkirchner Straße kooperiert seit 1929 mit der auf dem gleichen Areal gelegenen Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Aus dieser Kooperation ergibt sich eine Vielfalt an diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, die wir zum Wohl unserer Patientinnen und Patienten nutzen. Außerdem zieht unser Haus weitere Fachkliniken zur Beratung hinzu. Für diese sogenannten Konsiliarleistungen und für bestimmte Untersuchungen kommen die externen Fachärzte in unsere Klinik, weitere Untersuchungen werden in den nahe gelegenen Universitätskliniken in der Innenstadt durchgeführt.

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie