Pflege in der Orthopädie und Unfallchirurgie - bei uns sehr anspruchsvoll

Als Klinik mit Versorgungsauftrag behandeln wir ein breites orthopädisches Krankheitsspektrum. Insbesondere kommen zu uns auch ältere multimorbide Risikopatienten, denen wir mit unserer großen Erfahrung in den allermeisten Fällen zu besserer Lebensqualität verhelfen können.

Kompetenzerwerb und persönliche Entwicklung
Neben der orthopädischen Versorgung fällt bei uns auch die Behandlung von Menschen mit kardialen und sonstigen internistischen Vorerkrankungen an. Sie können bei uns besondere Kompetenzen weit über den orthopädischen Bereich hinaus erwerben.

Konzentration auf pflegerische Aufgaben
Um unsere Pflegekräfte von hauswirtschaftlichen und administrativen Aufgaben zu entlasten, werden diese bei uns von einer Stationsassistentin und einem Medizinischen Fachangestellten erledigt.

Entwicklung & Weiterbildung
Als akademisches Lehrkrankenhaus bilden wir auch Pflegekräfte aus. Wenn Sie gerne mit Schülerinnen und Schülern arbeiten und Interesse daran haben, junge Menschen anzuleiten, haben Sie bei entsprechender Eignung die Möglichkeit, eine Ausbildung zur Praxisanleiterin/ zum Praxisanleiter zu absolvieren.

Wenn Sie Ihren Berufsabschluss im Ausland erworben haben, bieten wir, falls erforderlich, ein Anerkennungspraktikum an und unterstützen Sie bei der schnellen Anerkennung Ihres Abschlusses. Weitere Fortbildungsangebote bei uns finden Sie unter „Entwicklungsmöglichkeiten bei uns: Fort- und Weiterbildung“.

Erfahren Sie mehr über unsere Station

Unsere Station in Zahlen: Fakten & Dienstpläne

Unsere Station umfasst 42 Betten, die wir mit 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgen. Diese verteilen sich auf 18 Pflege-Planstellen, einschließlich einer Stationsassistentin für hauswirtschaftliche/ logistische Tätigkeiten und einem MFA, der die administrativen Aufgaben übernimmt.

Unsere Dienstpläne: Flexibel und orientiert an Ihren Bedürfnissen
Wir gehen soweit wie möglich flexibel auf Dienstplanwünsche unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein.  
Sofern vertretbar ermöglichen wir Müttern, Vätern und Studierenden auch spezielle Dienste.

Wir arbeiten im 3-Schichtsystem.
In den Tagesdiensten arbeiten wir 7,7 Stunden, in den Nachtdiensten 9 Stunden.

Wir arbeiten in Bereichspflege, mit 3 bis 4 Pflegebereichen a 10-15 Patienten.
Zusätzlich ist ein Mitarbeiter für den Aufnahme- und Organisationsdienst im Stützpunkt zuständig.

Besonderheiten: Was uns auszeichnet

Schwerpunkt endoprothetische Versorgung der großen Gelenke 
Der Schwerpunkt unserer Station liegt in der endoprothetischen Versorgung aller großen Gelenke, wie Schulter, Hüfte, Knie oder Sprunggelenk. Wir sind ein zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung. Auch Fußoperationen (Hallux valgus) zählen zu unseren Spezialgebieten.

Konservative Versorgung, unfallchirurgische Versorgung und Notfälle 
Wir haben überwiegend elektive Patientinnen und Patienten aus dem orthopädischen Spektrum, die meist chirurgisch, zum Teil jedoch auch konservativ behandelt werden. Zusätzlich werden uns über unser Zentrales Notfallzentrum auch Notaufnahmen zugeteilt. Dies sind in der Regel unfallchirurgische Notfälle, können aber auch aus anderen Fachbereichen kommen.  

Präoperative Vorbereitung bis postoperative Versorgung 
Unsere pflegerischen Schwerpunkte sind die präoperative Vorbereitung über die Betreuung nach der Intensivversorgung bis hin zur Entlassung. Dazu zählen das Anlegen von Wundverbänden und die Mobilisation der Patientinnen und Patienten nach Eingriffen, die bei uns wenn immer möglich minimalinvasiv durchgeführt werden. Hinzu kommt die pflegerische Versorgung bei konservativen Behandlungen.

Viele multimorbide Hochrisikopatienten brauchen Ihre ganze Kompetenz 
Eine unserer Besonderheiten ist die große Zahl von Hochrisikopatienten mit kardialen oder sonstigen internistischen Vorerkrankungen. Für diese ist wegen ihres oft hohen Lebensalters eine große Operation sehr belastend. Dennoch können wir ihnen in aller Regel zu neuer Lebensqualität auch im höheren Alter verhelfen. Diese Patientinnen und Patienten brauchen Ihre ganze pflegerische und psychosoziale Kompetenz.

Abwechslungsreiches und umfangreiches Versorgungsspektrum 
Wegen des umfangreichen Spektrums ist die Arbeit bei uns abwechslungsreich und immer wieder spannend. Bei uns können Sie umfangreiche Kenntnisse weit über den orthopädischen Bereich hinaus erwerben, die Ihnen wiederum den Einstieg auch in andere Fachbereiche erleichtern.

Entwicklungsmöglichkeiten: Professionalität, Fort- und Weiterbildung

Wir sind ein akademisches Lehrkrankenhaus und bilden aus. Ein besonderer Vorteil: Wir haben unsere eigene "Akademie München Klinik". Sie ist spezialisiert auf Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen. Die Angebote für Pflegekräfte gehören zu den besten und umfangreichsten in München.

Überblick über die Fort- und Weiterbildungen der München Klinik Akademie

Fort- und Weiterbildungen unseres Fachbereichs

Praxisanleitung: Entwicklung und Förderung neuer Mitarbeiter/innen
Bei entsprechender Eignung haben Sie die Möglichkeit, eine Weiterbildung zur Praxisanleiterin/ zum Praxisanleiter an unserer Akademie zu absolvieren. Diese findet berufsbegleitend in 4 Modulen statt. Sie werden qualifiziert, Schüler/innen und neue Mitarbeiter/innen  zu begleiten, anzuleiten und zu bewerten.

Tätigkeit als Mentor/in
Sie können bei uns als Mentorin oder Mentor junge Nachwuchskräfte, die sich noch in der Ausbildung befinden, betreuen, anleiten und bis zum Examen unterstützen und begleiten.

Stationsleitung: Verantwortung für ein Team
Wenn Sie sich für die Tätigkeit einer Stationsleitung interessieren, bieten wir Ihnen bei entsprechender Eignung die Möglichkeit, an unserer Akademie einen Lehrgang zur pflegerischen Leitung zu absolvieren.

Weiterbildung „Wundassistent/in“
Die Weiterbildung zur Wundassistenz (WAcert DGfW) kann an unserer Akademie in einem dreiwöchigen Lehrgang berufsbegleitend absolviert werden. Sie lernen die Wundarten und die Stadien und Formen der Wundheilung kennen und Wunden fachkompetent zu versorgen.

Schmerzmanagement/ Pain Nurse
In der 40-stündigen Schmerzmanagement-Fortbildung lernen Sie, wie man chronische Schmerzsyndrome erkennt, wie man sie richtig erhebt und dokumentiert. Sie erfahren, welche medikamentösen und nichtmedikamentösen Therapieverfahren es gibt und wie Sie mit Schmerz in besonderen Pflegesituationen umgehen können.

Onlinezugang zu Fachliteratur
Alle Pflegekräfte haben bei uns Zugang zu unserer hauseigenen Onlinebibliothek wie auch zur digitalen Fachbibliothek Thieme CNE.Online (Certified Nursing Education)

Fortbildung Hygienebeauftragte/r in der Pflege
Diese 40-stündige Fortbildung vermittelt weiterführende Kenntnisse im Hygienemanagement und in der Mikrobiologie, damit die Absolventen diese als Multiplikatoren vor Ort in das Team kommunizieren. Gleichzeitig werden sie befähigt, Fragen zur Hygiene aus dem Pflegeteam zu beantworten und Anleitungen zu geben.

Kinästhetisch bewegen: Gesunderhaltung von Patienten und Pflegenden
Kinaesthetics ist ein Bewegungskonzept, das bewegungseingeschränkte Menschen ebenso wie deren Pflegende befähigt, Transfers, Lagerungen und Bewegungen so vorzunehmen, dass sie der Gesundheit beider dienen. Es fördert die Selbstkontrolle der Patienten, unterstützt sie in ihren eigenen Bewegungsmöglichkeiten und trägt gleichzeitig zur Gesunderhaltung der Pflegenden bei.

Weiterbildung Demenz-Experte/Expertin (160 UE)
Auch dieses Angebot finden Sie in unserer Akademie: Sie lernen die Verhaltensweisen und Kommunikationsformen dementer Menschen besser zu verstehen und hilfreich damit umzugehen. Auch die Angehörigenarbeit und das Ehrenamtsmanagement gehören zum Programm, das in 8 Module, berufsbegleitend über ein Jahr, aufgeteilt ist.

Regelmäßige StKM- bzw. stationsinterne Fortbildung
Bei uns gibt es regelmäßig stationsinterne Fortbildungen mit Schwerpunkt Orthopädie und Unfallchirurgie, aber auch mit fachübergreifenden Themen, zu denen wir auch Kolleg/innen aus anderen Stationen einladen.
Alle 2 Jahre findet in unserer Klinik ein Schultersymposium statt, an der die Teilnahme selbstverständlich auch für Pflegekräfte obligat ist.
Zudem kann an allen Fortbildungen aus dem offiziellen Fortbildungskatalog unserer Akademie, die der Weiterentwicklung im Fachbereich dienen, in Abstimmung mit der Stationsleitung teilgenommen werden.

Anerkennungspraktikum zur Berufsabschlussanerkennung
Wenn Sie die Anerkennung eines im Ausland erworbenen Pflegeabschlusses in Deutschland anstreben, können Sie auf unserer Station ein Anerkennungspraktikum ableisten. Voraussetzung dafür ist eine ausreichende und nachgewiesene Sprachkompetenz.

Gemeinsam mit unserer eigenen Akademie, in der Sie auch Anpassungslehrgänge absolvieren können, unterstützen wir Sie bei der schnellen Anerkennung Ihres Berufsabschlusses.
INFO: Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Jetzt Kontakt aufnehmen: Fragen stellen, Schnuppertage, Bewerben

Haben Sie noch Fragen?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnehme per E-Mail. Bitte lassen Sie uns wissen, wie wir Sie am besten erreichen. Wir melden uns gerne bei Ihnen!

Testen Sie uns!
Wir sind ein tolles und vielseitiges Team. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Schnuppertag bei uns!

Jetzt Kontakt aufnehmen: christine.lieb.server-mail(at)klinikum-muenchen.de

Sie sind überzeugt?
Sie können sich vorstellen, Teil unseres Teams zu werden?
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!
Jetzt bewerben: Initiativbewerbung Krankenpflege

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier?
Als größter Gesundheitsversorger in München an 5 Standorten können wir Ihnen eine Vielzahl interessanter Stellen anbieten.

Alle Stellenangebote im Bereich Krankenpflege
Alle Stellenangebote im Bereich Kinderkrankenpflege
Alle Stellenangebote im Bereich OP-Pflege
Alle Stellenangebote im Bereich Intensivpflege, Anästhesie

#DasTeam macht’s möglich. Unsere Pflege im Überblick.