Herz unter Stress - Bluthochdruck, Diabetes, Fettstoffwechsel.

Unsere Veranstaltungen im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung vom 07 - 22.11.2016

Unser Herz steht unter Stress.

Hoher Blutdruck, Diabetes und schlechte Cholesterinwerte werden oft übersehen, nicht konsequent behandelt und schädigen deshalb unser Herz. Diese Krankheiten zählen zu den Risikofaktoren für schwerwiegende Gesundheitsprobleme wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen und Nierenversagen. Wie können Sie sich rechtzeitig schützen? Welche neuen Therapieverfahren gibt es? Darüber informieren wir im Rahmen der Herzwochen 2016 hier im Städtischen Klinikum München.

Münchner Herzspezialisten führen durch die Herzwochen der Deutschen Herzstiftung.

Ihren Fragestellungen zu Herzerkrankungen wollen wir uns im Rahmen der Herzwochen 2016 der Deutschen Herzstiftung hier im Städtischen Klinikum München gemeinsam mit Ihnen widmen und haben für Sie ein vielfältiges Programm zusammengestellt. 

Sprechen Sie mit uns. Diskussion und Fragen zum Herz sind möglich und erwünscht

In den vergangenen Jahren konnten wir etwa 1.500 Besucher zu den Herzwochen in unseren Krankenhäusern begrüßen. Wir freuen auch 2016 auf zahlreiches Erscheinen und sind dankbar für weitere spannende Fragen zu diesen Themen. Unsere Spezialisten stehen in der anschließenden Diskussion gerne für die individuellen Fragen zur Verfügung.

Unsere Herzspezialisten der Herzwochen 2016

Unsere Herzkliniken in München

Klinikum Schwabing

Patienten und Besucher

27.04.2017 17:30 Uhr

Herzrhythmusstörungen

Welche Herzrhythmusstörungen sind gefährlich?

Wenn das Herz ins Stolpern gerät: Diagnostik und neueste Therapien bei Herzrhythmusstörungen mehr